Hier klicken!

Select Page

Wälzlager Domain Know-how für effizientere Prozesse

Wälzlager Domain Know-how für effizientere Prozesse

Wälzlager Domain Know-how für effizientere Prozesse

Mit einer durchgängigen und flexiblen digitalen Infrastruktur ermöglicht Schaeffler einen schnellen und einfachen Einstieg in die Welt von Industrie 4.0. Mit sensorisierten Komponenten, anwendungsspezifischen Lösungen und cloudbasierten Services können Hersteller und Betreiber von Maschinen und Anlagen das Internet der Dinge konkret anwenden und nutzen. Auf der Hannover Messe 2017 präsentiert Schaeffler die Einbindung neuer, sensorisierter Komponenten in das Gesamtsystem und konkrete Geschäftsmodelle.

Wälzlager Domain Know-how für effizientere Prozesse

Die neueste Version des FAG SmartCheck ermöglicht den direkten Link in die Schaeffler-Cloud oder die Kommunikation mit anderen Cloud-Technologien (Bild: Schaeffler)

Mit seinem Smart Ecosystem 4.0 bietet Schaeffler eine ganzheitliche, cloudbasierte Soft- und Hardware-Infrastruktur, die von sensorisierten Komponenten bis zu digitalen Services alle Stufen der digitalen Wertschöpfung umfasst. Die flexible Architektur des Systems ermöglicht Herstellern und Betreibern von Maschinen und Anlagen einen einfachen, anwendungsorientierten und ausbaufähigen Einstieg in die digitalen Dienstleistungsangebote von Schaeffler. Das Wälzlager, seine mechatronischen Derivate und das entsprechende Domain-Know-how stellen dabei die zentrale Informationsquelle dar.

Sensorisierte Komponenten, die an zentraler Stelle in den Antriebssystemen von Maschinen und Anlagen Daten erfassen, sind die grundlegenden „Enabler“ für die digitalen Services. Ziel von Schaeffler ist es, kontinuierlich konventionelle mechanische Produkte in die digitale Welt zu transformieren und zu integrieren. Sensorisierte Lager und Führungen sind bereits seit einigen Jahren auf dem Markt. Auf der Hannover Messe 2017 wird Schaeffler mit dem FAG VarioSense ein mit unterschiedlichen Sensoren modular konfigurierbares, auf Standard-Typen basierendes Wälzlager-System präsentieren, das es ermöglicht, praktisch jede beliebige Lagerstelle zu sensorisieren. Damit ist ein wichtiger Grundstein gelegt, um in Zukunft nicht nur komplexen Systemen sondern auch einfachen Aggregaten und Maschinen einen Weg in die Digitalisierung und das Internet der Dinge zu ebnen.

Über ein flexibles Schaeffler Gateway gelangen die Daten in die Schaeffler Cloud, in der das Wälzlager-Domain-Know-how von Schaeffler in Form von digitalen Services nutzbar gemacht wird. So können über die Automatisierte Wälzlagerdiagnose oder die Restlaufzeitberechnung von Wälzlagern konkrete Informationen zum Zustand des Lagers und damit der überwachten Maschine zur Verfügung festgestellt und konkrete Handlungsempfehlungen gegeben werden. Aber auch ein Echtzeit-Eingriff in die operativen Maschinenprozesse wird auf Basis realer Lastdaten möglich sein.

Wälzlager Domain Know-how für effizientere Prozesse

In der Schaeffler Cloud wird das Wälzlager-Domain-Know-how von Schaeffler in Form von digitalen Services nutzbar gemacht (Bild: Schaeffler)

Mit dem cloudfähigen FAG SmartCheck präsentiert Schaeffler auf der Hannover Messe 2017 erstmals einen einfachen und flexiblen Einstieg in die Digitalisierung von Maschinen und Anlagen auf der Basis schwingungstechnischer Überwachung. Die neueste Version des FAG SmartCheck ermöglicht über eine MQTT-Schnittstelle den direkten Link in die Schaeffler-Cloud oder jede andere auf IBM-Technologie basierende Plattform. Alternativ ermöglicht eine OPC/UA-Schnittstelle die Kommunikation mit anderen Cloud-Technologien über ein Schaeffler Gateway oder eine andere Gateway-Lösung. Die Anbindung des SmartChecks an die Schaeffler Cloud erfolgt dabei denkbar einfach etwa mit einem Smartphone durch das Scannen eines auf dem Produkt befindlichen QR-Codes und über eine frei verfügbare App.

Damit hat der Kunde zum Beispiel direkten Zugriff auf die Automatisierte Wälzlagerdiagnose von Schaeffler auf Basis der vom FAG Smart Check erhobenen Schwingungsdaten von Wälzlagern und weiterer rotierender Teile wie Wellen. Der Kunde erhält je nach Vertrag den Zugriff auf die Zustandsdaten, eine teilautomatisierte Handlungsempfehlung oder bei komplexeren Maschinen auch eine Anbindung an das Schaeffler Service Center, das spezifische und individuelle Handlungsempfehlungen zur  Verfügung stellt.

Wälzlager Domain Know-how für effizientere Prozesse

Das FAG VarioSense-Lager ist ein mit unterschiedlichen Sensoren modular konfigurierbares, auf Standard-Typen basierendes Wälzlager-System, das es ermöglicht, praktisch jede beliebige Lagerstelle zu sensorisieren (Bild: Schaeffler)

In einem nächsten Schritt wird über den SmartCheck auch die Aufnahme von Drehzahl und Drehmoment möglich sein sowie die Klassierung dieser Lastdaten. In der Cloud wird dann auf Basis des Wälzlager-Berechnungstools Bearinx ein Abgleich realer Lastdaten mit den zugrunde liegenden Auslegungs-Lastdaten erfolgen und eine Berechnung der Restlaufzeit des Wälzlagers erfolgen. Diese Anwendungen werden für alle auf der SmartCheck-Technologie basierenden Produkte zur Verfügung stehen, so z. B. auch für Anwendungen in der Bahntechnik, wie sie Schaeffler auf der InnoTrans 2016 vorgestellt hat.

Das Wälzlager ist prädestiniert für die Gewinnung von Informationen, da es im Kraftfluss der Anwendungen sitzt und damit sämtliche Belastungen erfährt. In Verbindung mit dem über die Cloud-Technologie zur Verfügung gestellten Domain-Know-how über das Wälzlager im anwendungsspezifischen Kontext wird es möglich, diese Informationen gezielt zur Steuerung des Prozesses, hinsichtlich optimaler Auslastung der Leistungsgrenzen bis hin zur Optimierung der Produktqualität einzusetzen. Voraussetzung dafür ist eine ganzheitliche und durchgängige Infrastruktur vom Sensor bis in die Cloud, die Schaeffler mit seinem Smart Ecosystem 4.0 nun zur Verfügung stellt.

www.schaeffler.de

Veröffentlicht von

Dirk Schaar

Ich bin seit mehr als 20 Jahren in Automatisierung und Antriebstechnik unterwegs, weil mich die Technik-Themen immer wieder faszinieren und begeistern. Ich möchte meine Entdeckungen, Erlebnisse und Recherchen gerne mit meinen Lesern teilen – informativ, tiefgreifend, spannend, menschlich, lesenswert und charmant.

Anzeige

Bevorstehende Veranstaltungen

Dez
19
Di
ganztägig Wege zu energieeffizienten elekt...
Wege zu energieeffizienten elekt...
Dez 19 – Dez 20 ganztägig
Wege zu energieeffizienten elektrischen Antriebssystemen
Einsparpotentiale, Regularien und der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen rücken das Thema energieeffiziente Antriebstechnik zunehmend in den Fokus des Interesses der Industrieunternehmen. Speziell bei elektrischen Antrieben ergeben sich deutliche Energieeinsparpotentiale. Dieses Seminar zeigt, wie in der[...]
Feb
5
Mo
ganztägig Getriebeschmierung @ TAE Esslingen
Getriebeschmierung @ TAE Esslingen
Feb 5 – Feb 7 ganztägig
Das Bestreben des Konstrukteurs von Getrieben muss stets auf das Ziel gerichtet sein, bereits bei der Auslegung, Konstruktion und Fertigung den Nachdruck auf eine langzeitige Betriebssicherheit zu legen. Ein Getriebe kann als tribologische Funktionsgruppe angesehen[...]
Mrz
19
Mo
ganztägig 11. Internationales Fluidtechnis... @ IFAS der RWTH Aachen
11. Internationales Fluidtechnis... @ IFAS der RWTH Aachen
Mrz 19 – Mrz 21 ganztägig
11. Internationales Fluidtechnisches Kolloquium (IFK) @ IFAS der RWTH Aachen
Das 11. Internationale Fluidtechnische Kolloquium (IFK) findet vom 19. bis 21. März 2018 in Aachen statt. Die Tagung steht dieses Mal unter dem Motto „Fluid Power Networks“. Als eine der weltweit größten Fachtagungen der Fluidtechnik[...]

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Verbinden

Folge uns Folge uns
Facebook Twitter
Folge uns Folge uns
YouTube Google+
Folge uns
Induux
Translate »
 
Share This

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen