1. Startseite
  2. /
  3. Hochgenaue Mikrobearbeitung
Fräser

Hochgenaue Mikrobearbeitung

14.02.2024
von Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

#

Mikrofräser von LMT Tools

Die Mikrofräser von LMT Tools erreichen eine hohe Standzeit und überzeugen durch hervorragende Oberflächengüten im engen Toleranzbereich von -0,007 mm und durch eine hohe Form- und Maßhaltigkeit der Bauteile. Damit ermöglichen sie laut Hersteller signifikante Leistungssteigerungen und senken die Cost-per-Part in der Mikrozerspanung.

Das Mikrofräser-Programm umfasst 3-, 4- und 6-mm-Präzisionsschäfte mit h5-Toleranz und einem Durchmesserbereich von 0,3 bis 3,0 mm. Es sind zwei Geometrievarianten erhältlich: a) eine torische Ausführung mit gerader Stirn für präzise Konturen und b) eine Ausführung mit Kugelkopf. Letztere erlaubt eine höhere Flexibilität bei der Bearbeitung komplexer 3D-Formen. Durch die Kugelform des Fräsers können Rundungen und unregelmäßige Oberflächen präzise bearbeitet werden. Von Vorteil ist dies besonders im Gesenk- und Formenbau und bei der Herstellung von Werkstücken mit komplexen Geometrien. Ob komplexe 3D-Formflächen, tiefe Kavitäten, Bohrungen, Hinterschnitte oder Rippenstrukturen: Einer der Hauptanwendungsbereiche der Mikrofräser ist die Hartbearbeitung im Gesenk- und Formenbau.

Den hohen thermomechanischen Belastungskollektiven begegnet das Unternehmen mit hochtemperaturbeständigen und verschleißfesten Schicht-Substrat-Systemen, die sich durch eine hohe Oxidations- und Diffusionsbeständigkeit sowie eine hohe Warmhärte auszeichnen.

Für die unterschiedlichen Bearbeitungsszenarien hinsichtlich Steifigkeit und Kompaktheit stehen verschiedenste Versionen zur Verfügung. So deckt die Variante PH (ISO P, ISO H) anspruchsvolle Werkstoffe mit Festigkeiten von > 1.000 N/mm² und Härten von > 55 HRC ab, während die Variante U (ISO P, M, K, N) universell in unterschiedlichen Werkstoffklassen einsetzbar ist. Es gibt vier Ausführungslängen: extra kurz XS, kurz S, lang L sowie extralang XL mit Halsfreistellung für tiefe Taschen, enge Kavitäten und Bohrungen. Alle Varianten verfügen über einen Drallwinkel von 30 Grad und eine Zentrumsschneide für das Rampen- und Tauchfräsen.

 

Quelle: LMT Tools

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Effiziente Antriebstechnik am Beispiel der Gipsproduktion
Effiziente Antriebstechnik am Beispiel der Gipsproduktion

SEW-Eurodrive stellt seinen Messeauftritt auf der Hannover Messe unter das Motto „Sustainable thinking. Modular drive.“ Der Spezialist für Antriebs- und Automatisierungstechnik bietet maßgeschneiderte, effiziente Lösungen aus dem Baukasten an. Damit wolle er seinen Kunden helfen, ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren.

Präzise positionieren mit hochauflösendem Geber
Präzise positionieren mit hochauflösendem Geber

Mit dem MR 38 stellt Dunkermotoren einen besonders kompakten magnetischen Geber für präzise Positionieraufgaben vor. Mit einer Auflösung von 1.024 ppr auf den Kanälen A und B kann der Geber komplexe Bewegungsprofile in vielfältigen Anwendungsbereichen abdecken.

Wartungsfreie Kapazitäts- und Puffermodule
Wartungsfreie Kapazitäts- und Puffermodule

Mit dem neuen Kapazitätsmodul PC-0424-010-00 erweitert Block sein Portfolio im Bereich der 24VDC kapazitiven USVen. Die Module vereinen die automatische Umschaltung bei einem Netzausfall und einen langlebigen und wartungsfreien Energiespeicher auf Basis von Ultrakondensatoren.

You have Successfully Subscribed!