Schnittstellen-Lösungen für Drehgeber ermöglichen bessere Kommunikation von Servoantrieben

Schnittstellen-Lösungen für Drehgeber ermöglichen bessere Kommunikation von Servoantrieben

Ohne die Digitalisierung wäre in der Fabrik die Vision „Industrie 4.0“, die maximale Flexibilität und wirtschaftliche Fertigung bei Losgröße 1 anstrebt, nicht realisierbar. Eine solche intelligente Fabrik kann nur funktionieren, wenn Maschinen und Teile zunehmend unabhängig agieren und dabei über das Netzwerk miteinander kommunizieren. Eine wichtige Rolle übernehmen dabei Servoantriebe. Mit innovativen Schnittstellen-Lösungen im Bereich der Drehgeber werden Servomotoren noch effizienter, kompakter und zukunftssicherer.

Servomotoren sind in vernetzten und flexiblen Produktionsbedingungen nicht mehr wegzudenken. Mithilfe digitaler Schnittstellen für die Motor-Regler-Kommunikation können wichtige Kenngrößen wie Position, Geschwindigkeit, Vibration oder Temperatur übertragen werden. Für Anwender sind Kosten- und Platzreduzierung, einfache Implementierung und höchste Performance besonders wichtig. Hengstler, Hersteller industrieller Zählund Steuerungskomponenten, nennt seine Technologie Single Cable Solution. Dabei handelt es sich um eine innovative Kombination des hoch performanten Acuro AD37 Drehgebers und der offenen Schnittstelle SCS open link, die auf Acurolink basiert. Damit sind laut Hengstler eine Einsparung von mindestens 50 % des Steckplatzes, verringerte Rüstkosten und eine hohe Maschinensicherheit garantiert. Die gesamte Motor- Feedback-Kommunikation wird über zwei von der Lapp Gruppe entwickelte Hybridkabel realisiert, die passgenau auf die digitale Schnittstelle Acurolink abgestimmt sind. Bei den beiden Hybridleitungen Ölflex Servo FD 7DSL und Ölflex Servo 7DSL werden sowohl Leistung als auch Daten über eine gemeinsame Leitung übertragen. Dies gilt auch für die Signale weiterer Sensoren, z. B. des Temperaturfühlers, die in das digitale Motor-Feedback-Protokoll integriert werden.

Lesen Sie mehr:

         

Quelle: Lapp

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

antriebstechnik ist der Wissenslieferant und Ideengeber für Konstrukteure, Entwickler, Wissenschaftler und Endkunden. Damit aus guten Ideen gute Produkte werden. antriebstechnik ist lt. Reichweitenstudie 2016 der unangefochtene Champion seiner Kategorie! antriebstechnik informiert früher und umfassender über neue technologische Entwicklungen – ermöglicht durch die langjährige Partnerschaft mit dem „Förderverein Antriebstechnik“ (FVA) im VDMA und dem intensiven Austausch mit den wissenschaftlich forschenden Lehrstühlen deutscher Universitäten.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
21
Di
ganztägig E-Motive 2021 by FVA – Online ... @ online
E-Motive 2021 by FVA – Online ... @ online
Sep 21 – Sep 23 ganztägig
E-Motive 2021 by FVA  –  Online Konferenz für Elektromobilität @ online
Industrie und Forschung arbeiten bereits fleißig an der Mobilität von morgen. Der Antriebsstrang wird immer mehr elektrische und elektronische Komponenten enthalten, die Anforderungen an die Technik steigen rasant. Tauschen Sie sich mit internationalen Experten aus[...]
Okt
6
Mi
ganztägig FVA Grundlagenseminar Leichtbau-... @ ATLANTA Robotics Akademie, Bietigheim-Bissingen
FVA Grundlagenseminar Leichtbau-... @ ATLANTA Robotics Akademie, Bietigheim-Bissingen
Okt 6 – Okt 7 ganztägig
Das Grundlagenseminar Leichtbau-Robotik richtet sich an Firmen, die Interesse haben einen ersten Einblick in die Automatisierung mittels Leichtbaurobotern zu bekommen. Es sind keine Voraussetzungen oder Erfahrungen notwendig.
Okt
20
Mi
ganztägig FVA Grundlagenseminar Getriebeau...
FVA Grundlagenseminar Getriebeau...
Okt 20 – Okt 21 ganztägig
Das Grundlagenseminar Getriebeauslegung mit der FVA-Workbench des FVA richtet sich an Neueinsteiger*innen als auch an Anwender*innen, die die neuen Funktionalitäten der aktuellen Version der FVA-Workbench kennenlernen möchten.

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden