Hier klicken!

Select Page

R+W: Vielfalt bei Industrie-Sicherheitskupplungen

R+W: Vielfalt bei Industrie-Sicherheitskupplungen

R+W: Vielfalt bei Industrie-Sicherheitskupplungen

Neue Modellreihen von Industrie-Sicherheitskupplungen (Baureihe ST) ergänzen und erweitern das Produktprogramm von R+W. Die kompakten und leistungsstarken Kupplungen sind in vielen verschiedenen Ausführungen für direkte und indirekte Antriebe erhältlich und zeichnen sich u. a. durch ihre exakte und sichere Drehmomentbegrenzung, Einstellbarkeit und freischaltenden Funktionsweise aus. Im Fall einer Drehmomentüberlast trennen diese An- und Abtrieb innerhalb weniger Millisekunden und schützen somit Maschinen und Anlagen vor teuren Schäden und Stillstandszeiten. Die Baureihe ist ab sofort in zahlreichen neuen Zwischengrößen für Ausrückmomente zwischen 200 und 250.000 Nm erhältlich. Hinzu kommen neue Serienmodelle und Optionen.

R+W: Erhöhte Vielfalt bei Industrie-Sicherheitskupplungen, Baureihe ST

Bild: R+W

Neu im Standard ist die robuste Baureihe STR, die für hohe Beanspruchungen, wie z. B. hinsichtlich Radiallasten, Drehzahlen, Schlägen oder Stößen, ausgelegt ist. Ebenfalls neu im Sortiment sind die Modellreihen STF (mit beidseitiger Flanschverbindung) und STE (mit schwingungsdämpfender Elastomerkupplung). Eine ganze Reihe von Sonderausführungen und Optionen – wie etwa für ATEX-Anwendungen, Highspeed-Applikationen, Bureau-Veritas zertifizierte Ausführungen für Schiffsanwendungen oder Kupplungslösungen für Drehmomente bis 1.000.000 Nm und mehr – komplettieren das R+W Angebot an Industrie-Sicherheitskupplungen.

www.rw-kupplungen.de

Veröffentlicht von

MK Krueger

Ob Industrie 4.0, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring:
Aktuelle Themen und Trends der Branche aufzugreifen, zu recherchieren und zu vermitteln – das ist es, was mich als Redakteurin der antriebstechnik so begeistert.

Anzeige

Bevorstehende Veranstaltungen

Dez
19
Di
ganztägig Wege zu energieeffizienten elekt...
Wege zu energieeffizienten elekt...
Dez 19 – Dez 20 ganztägig
Wege zu energieeffizienten elektrischen Antriebssystemen
Einsparpotentiale, Regularien und der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen rücken das Thema energieeffiziente Antriebstechnik zunehmend in den Fokus des Interesses der Industrieunternehmen. Speziell bei elektrischen Antrieben ergeben sich deutliche Energieeinsparpotentiale. Dieses Seminar zeigt, wie in der[...]
Feb
5
Mo
ganztägig Getriebeschmierung @ TAE Esslingen
Getriebeschmierung @ TAE Esslingen
Feb 5 – Feb 7 ganztägig
Das Bestreben des Konstrukteurs von Getrieben muss stets auf das Ziel gerichtet sein, bereits bei der Auslegung, Konstruktion und Fertigung den Nachdruck auf eine langzeitige Betriebssicherheit zu legen. Ein Getriebe kann als tribologische Funktionsgruppe angesehen[...]
Mrz
19
Mo
ganztägig 11. Internationales Fluidtechnis... @ IFAS der RWTH Aachen
11. Internationales Fluidtechnis... @ IFAS der RWTH Aachen
Mrz 19 – Mrz 21 ganztägig
11. Internationales Fluidtechnisches Kolloquium (IFK) @ IFAS der RWTH Aachen
Das 11. Internationale Fluidtechnische Kolloquium (IFK) findet vom 19. bis 21. März 2018 in Aachen statt. Die Tagung steht dieses Mal unter dem Motto „Fluid Power Networks“. Als eine der weltweit größten Fachtagungen der Fluidtechnik[...]

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Verbinden

Folge uns Folge uns
Facebook Twitter
Folge uns Folge uns
YouTube Google+
Folge uns
Induux
Translate »
 
Share This

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen