Hier klicken!

R+W: Bau der neuen Zentrale gestartet

R+W: Bau der neuen Zentrale gestartet

R+W, Spezialist für Industrie- und Präzisionskupplungen, baut seine neue Zentrale in Wörth am Main (Franken). Der erste Spatenstich wurde im neuen Gewerbegebiet „Weidenhecken“ im Februar gesetzt.

Hier entsteht auf rund 7000 qm die neue Firmenzentrale. Davon entfallen rund 2500 qm auf Produktions- und rund 1000 qm auf Büroflächen. „Hierdurch wird es uns gelingen, in kurzer Zeit unsere Kapazitäten erheblich zu erhöhen“, erläuterte Geschäftsführer Steffen Herter. Dies sei nötig aufgrund wachsender Nachfrage im boomenden Maschinenbaumarkt. In den Ausbau werden mehr als 8 Mio. Euro investiert, und zwar in Büro- und Produktionsflächen, Produktionsmittel, in den Ausbau des deutschen und internationalen Teams, sowie Investitionen in die Produktentwicklung. Der Umzug in die neuen Räumlichkeiten ist noch für den Spätsommer dieses Jahres geplant. Die Wahl des Standortes erfolgte in enger Abstimmung mit der Muttergesellschaft Poppe+Potthoff aus Werther, Westfalen.

Bild- und Textquelle: R+W

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Apr
2
Do
14:00 FVA-Webinarreihe: Fahrzeuggetrie... @ Webinar
FVA-Webinarreihe: Fahrzeuggetrie... @ Webinar
Apr 2 um 14:00 – 15:30
FVA-Webinarreihe: Fahrzeuggetriebe – Modul 4 Baugruppen automatisch schaltender Getriebe @ Webinar
Sie lernen in diesem Modul nun die charakteristischen Baugruppen von automatisch schaltenden Getrieben kennen. Dies können automatisierte Stirnradgetriebe, wie z.B. Doppelkupplungsgetriebe, sein aber auch die klassischen Automatgetriebe mit Planetenradsatz und Anfahrwandler. Ein weiterer Fokus wird[...]
Apr
28
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Schadensa... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Schadensa... @ FVA GmbH
Apr 28 – Apr 29 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Schadensanalyse von Wälzlagerschäden @ FVA GmbH
Wälzlager sind ein wichtiges Element in einer Vielzahl von mechanischen Systemen. Unvorhergesehene Schäden an Wälzlagern können zu hohen Reparatur und Ausfallkosten führen. Um Wälzlagerschäden zu vermeiden, ist die Kenntnis der Schadensmechanismen und der Einflussfaktoren von[...]
Sep
7
Mo
ganztägig Internationales Training: Eurotr... @ FVA GmbH
Internationales Training: Eurotr... @ FVA GmbH
Sep 7 – Sep 11 ganztägig
Internationales Training: Eurotrans Gear Training @ FVA GmbH
During this 5-days course, this part of the training program explores a wide range of topics, including: Gear geometry for spur and helical gears Basic definitions of concepts such as single gear, gear pairs, mesh[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Verbinden