Hier klicken!

Seite auswählen

R+W: Bau der neuen Zentrale gestartet

R+W: Bau der neuen Zentrale gestartet

R+W, Spezialist für Industrie- und Präzisionskupplungen, baut seine neue Zentrale in Wörth am Main (Franken). Der erste Spatenstich wurde im neuen Gewerbegebiet „Weidenhecken“ im Februar gesetzt.

Hier entsteht auf rund 7000 qm die neue Firmenzentrale. Davon entfallen rund 2500 qm auf Produktions- und rund 1000 qm auf Büroflächen. „Hierdurch wird es uns gelingen, in kurzer Zeit unsere Kapazitäten erheblich zu erhöhen“, erläuterte Geschäftsführer Steffen Herter. Dies sei nötig aufgrund wachsender Nachfrage im boomenden Maschinenbaumarkt. In den Ausbau werden mehr als 8 Mio. Euro investiert, und zwar in Büro- und Produktionsflächen, Produktionsmittel, in den Ausbau des deutschen und internationalen Teams, sowie Investitionen in die Produktentwicklung. Der Umzug in die neuen Räumlichkeiten ist noch für den Spätsommer dieses Jahres geplant. Die Wahl des Standortes erfolgte in enger Abstimmung mit der Muttergesellschaft Poppe+Potthoff aus Werther, Westfalen.

Bild- und Textquelle: R+W

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
11
Mi
ganztägig all about automation leipzig @ Leipziger Messe
all about automation leipzig @ Leipziger Messe
Sep 11 – Sep 12 ganztägig
all about automation leipzig @ Leipziger Messe
Die all about automation Messen sind regionale Plattformen für industrielle Automatisierungstechnik. Sie zeichnen sich durch ein Konzept aus, das Zeit für den Dialog ermöglicht und den Fokus auf das lösungsorientierte Fachgespräch legt. Hersteller, Systemintegratoren, Distributoren[...]
Okt
28
Mo
ganztägig HydrauliX – Digitalisierung in d... @ Stadthalle Sindelfingen
HydrauliX – Digitalisierung in d... @ Stadthalle Sindelfingen
Okt 28 – Okt 29 ganztägig
HydrauliX - Digitalisierung in der Hydraulik @ Stadthalle Sindelfingen
Hydraulikkonzepte digitalisieren den Mittelstand! Die Megatrends DIGITALISIERUNG und Industrie 4.0 stellen neue Anforderungen an Maschinenbauer und Endanwender der Hydraulikbranche. Die Produktion wird individueller, schneller und flexibler. Dieser Prozess ist mit Veränderungen auf allen Unternehmensebenen und[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden