Hier klicken!

Select Page

KTR: Flanschkupplungen in neuen Baugrößen

KTR: Flanschkupplungen in neuen Baugrößen

KTR: Flanschkupplungen in neuen Baugrößen

KTR hat das Portfolio an hochdrehelastischen Flanschkupplungen der Baureihe BoWex-Elastic HE um zwei
Baugrößen erweitert. Die neuen Kupplungen sind in unterschiedlichen Shore-Härten verfügbar und eignen sich für leistungsstarke Antriebe bis
5.000 kW. Das Unternehmen zeigt diesen Kupplungstyp auch auf der Hannover Messe 2017 (Halle 25, Stand B26).

KTR: Flanschkupplung in neuen Baugrößen, BoWex-Elastic HE

Bild: KTR

Bei den Flanschkupplungen handelt es sich um eine hochdrehelastische Flanschkupplung, die aus einem ringförmigen Elastomer besteht. Das
Gummielement ist aus einem vulkanisierten Naturkautschuk und wird auf Drehschub beansprucht. Es dämpft die im Antriebsstrang auftretenden
Drehschwingungen und reduziert die sich kumulierenden Kräfte. Über die unterschiedlichen Elastomerhärten lässt sich die Flanschkupplung für einen
resonanzfreien Betrieb an die jeweilige Anwendung anpassen. Die steckbare Kupplungsnabe ist ausgeführt nach dem BoWex-Bogenzahnprinzip und gleicht
axiale, radiale und winkelige Wellenverlagerungen aus. KTR hat die Baureihe BoWex-Elastic HE jetzt um die Größen 240 HE und 275 HE erweitert. Sie
eignen sich für Antriebe bis 4.000 kW und 5.000 kW und übertragen dabei Nenndrehmomente bis 32.000 Nm und 45.000 Nm.

www. ktr.com

Veröffentlicht von

MK Krueger

Ob Industrie 4.0, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring: Aktuelle Themen und Trends der Branche aufzugreifen, zu recherchieren und zu vermitteln – das ist es, was mich als Redakteurin der antriebstechnik so begeistert.

Anzeige

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
5
Mo
ganztägig Getriebeschmierung @ TAE Esslingen
Getriebeschmierung @ TAE Esslingen
Feb 5 – Feb 7 ganztägig
Das Bestreben des Konstrukteurs von Getrieben muss stets auf das Ziel gerichtet sein, bereits bei der Auslegung, Konstruktion und Fertigung den Nachdruck auf eine langzeitige Betriebssicherheit zu legen. Ein Getriebe kann als tribologische Funktionsgruppe angesehen[...]
Feb
8
Do
ganztägig Höherwertige Methoden der Stirnr... @ FVA GmbH
Höherwertige Methoden der Stirnr... @ FVA GmbH
Feb 8 – Feb 9 ganztägig
Höherwertige Methoden der Stirnradgetriebeberechnung @ FVA GmbH
  Die Verzahnungstragfähigkeit von Stirnrädern wird in heutigen Auslegungen als selbstverständlich erachtet. Trotzdem wird immer höhere Leistungsdichte durch höhere Drehmomentübertragung in kleinerem Bauraum gefordert. Diese Anforderungen hohe Betriebssicherheit bei höchster Leistungsdichte lassen sich mit Standardberechnungsverfahren[...]
Feb
27
Di
ganztägig Zahnradschäden und deren Einflus... @ FVA GmbH
Zahnradschäden und deren Einflus... @ FVA GmbH
Feb 27 – Feb 28 ganztägig
Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ FVA GmbH
  Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine[...]

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Verbinden

Folge uns Folge uns
Facebook Twitter
Folge uns Folge uns
YouTube Google+
Folge uns
Induux
Translate »
 
Share This

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen