Hannover Messe Digital Days mit großer Resonanz

Hannover Messe Digital Days mit großer Resonanz

​Mehr als 10000 registrierte Teilnehmer und über 50000 Views verzeichnete die erste Digitalveranstaltung der Hannover Messe. An den zweitägigen Digital Days mit Vorträgen, Live-Chats und Innovationspräsentationen beteiligten sich rund 200 Redner und 100 Partnerunternehmen. Insgesamt gingen 110 Programmpunkte online. Alle Inhalte stehen ab sofort unter hannovermesse.digital on demand zur Verfügung und können weiterhin abgerufen werden.

Auftakt der Digital Days bildete eine prominent besetzte Podiumsdiskussion zum Thema „Forward to the New – Neue Chancen für den Fortschritt?“. Bekannte Vertreter der Industrie, wie z.B. das Siemens-Vorstandsmitglied Klaus Helmreich, Vorstandsvorsitzender der Festo Gruppe Dr. Oliver D. Jung oder Rolf Najork, Geschäftsführer von Bosch Rexroth, kamen zu Wort. Gemeinsam mit dem Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier gingen sie der Frage nach, ob sich mit der pandemiebedingten Zäsur ein neues Fenster zur Gestaltung gesellschaftlicher und technologischer Verhältnisse öffnet. Es wurde deutlich, dass die Corona-Krise die Digitalisierung in der Industrie beschleunigt. Künftig werde es noch wichtiger sein, die eigenen Geschäftsmodelle agil anzupassen.

Wegen der Corona-Pandemie wurde die Hannover Messe in diesem Jahr abgesagt. Als virtueller Ersatz organisierte die Deutsche Messe AG die Digital Days. „Das ist für uns als Messe ein wichtiger Schritt nach vorne in Richtung hybride Veranstaltungen. Mit unserer hohen Messekompetenz, unserem digitalen Know-how und unserer inhaltlichen Expertise sind wir bestens für den Neustart nach der Krise gerüstet“, sagte Dr. Jochen Köckler, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Messe AG. Klöckler kündigte zudem an, auch „künftig Inhalte der Hannover Messe digital zu verlängern oder mit digitalen Formaten einzelne Trends oder Themen aufzugreifen“. So sollen auch die zahlreichen Vorträge der Digital Days weiterhin online abrufbar bleiben.

 

Quelle: Deutsche Messe AG | Bild: Screenshot, Hannover Messe; v.l. Moderatorin Carmen Hentschler und Wirtschaftsminister Peter Altmaier

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Apr
20
Di
10:00 Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Apr 20 um 10:00 – 11:30
Einleitung Qualitätsprobleme und Bauteilversagen durch unerkannte Probleme in der Hartfeinbearbeitung – eine hochbelastete  Bauteilrandzone erfordert die Fertigungsüberwachung. Die prozessnahe Schleifbrandprüfung mittels Barkhausenrauschen bietet dem Fertigungstechnologen zudem die gezielte Möglichkeit der Prozessoptimierung. Zielgruppe Fachleute aus den[...]
Apr
21
Mi
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
Apr 21 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verzahnungskorrekturauslegung für Fortgeschrittene des FVA richtet sich an Konstruktionsingenieur*innen, die bereits Kenntnisse zu Verzahnungskorrekturen besitzen und Ihr Wissen vertiefen möchten.  
Apr
23
Fr
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
Apr 23 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verfahrensvergleich – kontinuierliches Wälzschleifen vs. diskontinuierliches Profilschleifen des FVA richtet sich an: Mitarbeiter*innen von Firmen und Fachabteilungen für Stirnradgetriebe sowie Zahnradhersteller: Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Qualitätssicherung, Konstruktion.

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden