Hier klicken!

Centa bringt neue Gummimischung auf den Markt

Centa bringt neue Gummimischung auf den Markt

Hoch temperaturbeständig, dabei kostengünstiger als Silikon: Mit Centalan HT (High Temperature) präsentiert CENTA ein neu entwickeltes synthetisches Elastomer, das bei Kupplungen in vielen Fällen den Verzicht auf ein teures Silikonelement erlaubt. Dabei weist die Neuentwicklung aus eigener Gummifertigung vergleichbare dynamische Eigenschaften wie Naturkautschukmischungen auf. Temperaturkritische Anwendungen lassen sich so sicher beherrschen.

Neben ihrer hohen Temperaturbeständigkeit weist die Neuentwicklung eine hohe Beständigkeit gegenüber UV-Licht, Ozon und Sauerstoff auf, bei gleichzeitig guter Chemikalien-, Wasserdampf und Heißwasserbeständigkeit. Die mechanischen Eigenschaften des Centalan HT Elastomers liegen auf dem Niveau von Naturkautschuk und sind damit den mäßigen Festigkeiten von Silikonkautschuk deutlich überlegen. Aufgrund der verbesserten Alterungsbeständigkeit des Elastomers sind bei vielen Anwendungen höhere Betriebsdauerzyklen erzielbar. Die Öl- und Benzinbeständigkeit der neuen Mischung ist vergleichbar mit Naturkautschuk.

Centalan HT ist bei Betriebsbedingungen von – 25 °C bis + 100 °C (kurzzeitig + 120 °C) einsetzbar. Typische Anwendungsbereiche sind Blockheizkraftwerke und gekapselte Antriebe mit hohen Umgebungstemperaturen. Derzeit sind die Bauformen Centamax-S, -G und -HTC mit einem Centalan HT Elastomer erhältlich. Weitere Baureihen und -formen auf Anfrage.

Quelle: Centa Antriebe 

Teilen:

Veröffentlicht von

MK Krueger

Ob Industrie 4.0, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring: Aktuelle Themen und Trends der Branche aufzugreifen, zu recherchieren und zu vermitteln – das ist es, was mich als Redakteurin der antriebstechnik so begeistert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
11
Di
ganztägig FVA-Fachseminar: Grundlagen der ... @ Universität Stuttgart, campus.guest
FVA-Fachseminar: Grundlagen der ... @ Universität Stuttgart, campus.guest
Feb 11 – Feb 12 ganztägig
FVA-Fachseminar: Grundlagen der Dichtungstechnik @ Universität Stuttgart, campus.guest
Dichtstellen sind wichtige Bauteile aller technischen Systeme – von Autos genauso wie von Küchenmaschinen oder Windkraftwerken. Gut und lange funktionierende Dichtstellen kann man nicht kaufen, allenfalls den Dichtring. Gut funktionierende Dichtstellen werden konstruiert, gefertigt, montiert[...]
Feb
18
Di
ganztägig FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
Feb 18 – Feb 19 ganztägig
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ FVA GmbH
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]
Feb
26
Mi
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Schwingun... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Schwingun... @ FVA GmbH
Feb 26 – Feb 27 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Schwingungs- und Geräuschverhalten von Getrieben @ FVA GmbH
Sowohl steigende Komfortansprüche in der Automobilanwendung als auch gesetzliche Vorgaben an stationäre Anlagen sind Treiber einer stetigen Geräuschreduktion in der Getriebeentwicklung. Das Streben nach höchsten Leistungsdichten führt zu elektromechanischen Antriebssystemen mit immer höheren Getriebeeingangsdrehzahlen. Durch[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Verbinden