125 Jahre VDMA: Verband startet mit Internet-Portal ins Jubeljahr

125 Jahre VDMA: Verband startet mit Internet-Portal ins Jubeljahr

125 Jahre VDMA: Verband startet mit Internet-Portal ins Jubeljahr

Die Welt dreht sich nicht um den Maschinenbau, aber ohne den Maschinenbau würde sich auf der Welt nur sehr wenig drehen. Von Nano bis Giga – praktisch jedes Produkt wird mit Maschinen hergestellt. Zugleich steht die Menschheit vor großen Herausforderungen. Ob Energieversorgung, Infrastruktur und Mobilität, Nahrungsmittelversorgung und Mensch-Roboter-Kollaboration: Immer braucht es Maschinen und Anlagen zur Lösung der drängendsten Fragen.

Multimedia-Reportagen rund um den Maschinenbau

Der Maschinen- und Anlagenbau liefert diese Lösungen. Wie es geht, zeigt der VDMA nun mit einem neuen, responsiven Internet-Portal. Klicken Sie auf www.mensch-maschine-fortschritt.de oder www.humans-machines-progress.com und erleben Sie, wie Menschen und Roboter künftig zusammenarbeiten, wie unsere Lebensmittel verarbeitet und sicher gemacht werden oder wie fossile Ressourcen klimafreundlich ersetzt werden. Multimediareportagen zeigen Ihnen den Weg in unsere Zukunft und welchen Beitrag der Maschinen- und Anlagenbau hierbei leistet. Das Portal wird mit drei Reportagen eröffnet:

– Arbeit 4.0: Im Zentrum steht der Mensch,

– Energie: Synthetisches Gas aus grünem Strom,

– Ernährung: Milch – von der Kuh in den Kühlschrank,

Weitere Multimediareportagen werden im Quartalsrhythmus folgen.

125 Jahre VDMA: Verband startet mit Internet-Portal ins Jubeljahr
Zukunft braucht Herkunft

Rund 3200 Mitgliedsfirmen machen den VDMA zum größten Industrieverband Europas, mit 1 Million Beschäftigten ist der Maschinenbau zudem der größte industrielle Arbeitgeber Deutschlands. „Unsere Mitglieder gestalten und erleichtern mit ihren Produkten und Dienstleistungen Tag für Tag das Leben der Menschen. Sie machen den Fortschritt erst möglich. Der VDMA ist seit 125 Jahren die gemeinsame Vertretung all dieser Maschinenbaubetriebe. Wir sehen diese lange Tradition als Verpflichtung, unseren Teil dazu beizutragen, den Weg in die Zukunft aufzuzeigen. Das neue Internet-Portal www.mensch-maschine-fortschritt.de ist hierfür ein gelungenes Beispiel, in das sich die verschiedensten Fachzweige des Verbands gemeinsam einbringen“, sagt VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann.

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

antriebstechnik ist der Wissenslieferant und Ideengeber für Konstrukteure, Entwickler, Wissenschaftler und Endkunden. Damit aus guten Ideen gute Produkte werden. antriebstechnik ist lt. Reichweitenstudie 2016 der unangefochtene Champion seiner Kategorie! antriebstechnik informiert früher und umfassender über neue technologische Entwicklungen – ermöglicht durch die langjährige Partnerschaft mit dem „Förderverein Antriebstechnik“ (FVA) im VDMA und dem intensiven Austausch mit den wissenschaftlich forschenden Lehrstühlen deutscher Universitäten.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
6
Mi
ganztägig FVA Grundlagenseminar Leichtbau-... @ ATLANTA Robotics Akademie, Bietigheim-Bissingen
FVA Grundlagenseminar Leichtbau-... @ ATLANTA Robotics Akademie, Bietigheim-Bissingen
Okt 6 – Okt 7 ganztägig
Das Grundlagenseminar Leichtbau-Robotik richtet sich an Firmen, die Interesse haben einen ersten Einblick in die Automatisierung mittels Leichtbaurobotern zu bekommen. Es sind keine Voraussetzungen oder Erfahrungen notwendig.
Okt
20
Mi
ganztägig FVA Grundlagenseminar Getriebeau...
FVA Grundlagenseminar Getriebeau...
Okt 20 – Okt 21 ganztägig
Das Grundlagenseminar Getriebeauslegung mit der FVA-Workbench des FVA richtet sich an Neueinsteiger*innen als auch an Anwender*innen, die die neuen Funktionalitäten der aktuellen Version der FVA-Workbench kennenlernen möchten.
Okt
26
Di
ganztägig FVA Vertiefungsseminar Transient... @ FVA GmbH Garching bei München
FVA Vertiefungsseminar Transient... @ FVA GmbH Garching bei München
Okt 26 – Okt 27 ganztägig
Das Vertiefungsseminar Transiente Vorgänge elektrischer Maschinen richtet sich an Entwickler*innen elektrischer Maschinen sowie elektrischer Antriebssysteme; Ingenieur*innen, die Antriebssysteme in Betrieb nehmen oder sich mit der Dynamik elektrischer Antriebe beschäftigen. Allgemeine Vorkenntnisse der elektrischen Maschinen werden[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden