Umati-Präsentation: Industrie 4.0 in Aktion

Umati-Präsentation: Industrie 4.0 in Aktion

Am 16. und 17. Dezember zeigt der Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken (VDW) die nächste Stufe von Umati –  universal machine technology interface. „Dabei geht um nichts weniger als den Beweis, dass die offene Anbindung von Maschinen durch solche Standards gelingt. Teilnehmer und Teilnehmerinnen können nun live und hautnah erleben, wie Daten von verschiedenen Maschinen zusammenfließen“, freut sich Dr. Alexander Broos, Projektleiter umati sowie Leiter Forschung und Technik im VDW.

Mit dem virtuellen Veranstaltungskonzept bietet der VDW fünf ausgesuchten Partnern der umati Core Group aus der Werkzeugmaschinenindustrie die erste Möglichkeit, Produkte vorzustellen, die Funktionalitäten der Spezifikationen OPC UA für Werkzeugmaschinen (OPC UA 40501-1) und OPC UA für Maschinen (OPC UA 40001-1) integrieren.

Pioniere bei dieser Veranstaltung sind die Grob-Werke, Mindelheim, Heller, Nürtingen, Liebherr-Verzahntechnik, Kempten, Trumpf, Ditzingen, und die United Grinding Group, Bern Schweiz. Das zweitägige Programm beinhaltet Expertenvorträge, Live-Demonstrationen und -Diskussionen unter dem Motto „Meet the expert“.

Die Teilnahme am umati Web-Event ist kostenfrei. Anmeldung unter diesem Link.

Quelle: VDW

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT MOTEK 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Dez
8
Do
9:30 Online-Live-Seminar: Spezielle p...
Online-Live-Seminar: Spezielle p...
Dez 8 um 9:30 – 11:45
Einleitung Das Betriebsverhalten einer elektrischen Drehfeldmaschine wird durch Zusammenspiel diverser elektromagnetischer, mechanischer und thermischer Effekte bestimmt. Das Verständnis ihrer physikalischen Grundlagen und Berechnungsmethoden ermöglicht eine optimale Auslegung, Herstellung und Betrieb der elektrischen Maschine als Komponente[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden