Schneider Electric: Barbara Frei wird Zone President Dach

Schneider Electric: Barbara Frei wird Zone President Dach

Schneider Electric: Barbara Frei wird Zone President Dach

Dr. Barbara Frei (47), Geschäftsführerin Deutschland bei Schneider Electric, verantwortet seit 1. Juli 2017 die im Unternehmen neu geschaffene Region Dach. Grund für die organisatorische Zusammenlegung der Länder Deutschland, Österreich und der Schweiz sieht das Unternehmen im anhaltend starken Aufschwung dieser Märkte. Künftig verfügt Schneider mit der neuen Dach-Region über eine stärkere Basis für nachhaltiges und profitables Wachstum sowie zum weiteren Ausbau der Marktanteile. In ihrer neuen Position als Zone President Dach wird Frei gemeinsame bzw. länderübergreifende Entwicklungs- und Vertriebsressourcen bündeln, um Transformationen wie Industrie 4.0 und das Industrial Internet of Things (IIoT) noch fokussierter voranzutreiben.

Schneider Electric: Barbara Frei wird Zone President Dach

Dr. Barbara Frei (47), Geschäftsführerin Deutschland bei Schneider Electric, verantwortet seit 1. Juli 2017 die im Unternehmen neu geschaffene Region Dach (Bild: Schneider Electric)

Das gilt insbesondere für die Lösungsarchitektur EcoStruxure. Mit dieser offenen, kompatiblen und IoT-fähigen Plattform hat Schneider Electric die Weichen für die digitale Zukunft frühzeitig gestellt. Hier profitieren Kunden durch die neue Dach-Struktur von einem übergreifenden Pool aus Kompetenzen und Know-how, um alle Potenziale und Vorteile IoT-fähiger Geräte und Automatisierungslösungen noch umfänglicher ausschöpfen zu können. Barbara Frei ist vom Erfolg der neuen Einheit überzeugt: „Die effiziente Nutzung gemeinsamer Ressourcen, verbunden mit klaren Prioritäten in den Bereichen Entwicklung und Vertrieb, wird dafür sorgen, dass Schneider Electric seine starke Position in den drei Ländern der neuen Dach-Region weiter ausbauen kann.“

www.schneider-electric.de

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

antriebstechnik ist der Wissenslieferant und Ideengeber für Konstrukteure, Entwickler, Wissenschaftler und Endkunden. Damit aus guten Ideen gute Produkte werden. antriebstechnik ist lt. Reichweitenstudie 2016 der unangefochtene Champion seiner Kategorie! antriebstechnik informiert früher und umfassender über neue technologische Entwicklungen – ermöglicht durch die langjährige Partnerschaft mit dem „Förderverein Antriebstechnik“ (FVA) im VDMA und dem intensiven Austausch mit den wissenschaftlich forschenden Lehrstühlen deutscher Universitäten.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Apr
20
Di
10:00 Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Apr 20 um 10:00 – 11:30
Einleitung Qualitätsprobleme und Bauteilversagen durch unerkannte Probleme in der Hartfeinbearbeitung – eine hochbelastete  Bauteilrandzone erfordert die Fertigungsüberwachung. Die prozessnahe Schleifbrandprüfung mittels Barkhausenrauschen bietet dem Fertigungstechnologen zudem die gezielte Möglichkeit der Prozessoptimierung. Zielgruppe Fachleute aus den[...]
Apr
21
Mi
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
Apr 21 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verzahnungskorrekturauslegung für Fortgeschrittene des FVA richtet sich an Konstruktionsingenieur*innen, die bereits Kenntnisse zu Verzahnungskorrekturen besitzen und Ihr Wissen vertiefen möchten.  
Apr
23
Fr
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
Apr 23 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verfahrensvergleich – kontinuierliches Wälzschleifen vs. diskontinuierliches Profilschleifen des FVA richtet sich an: Mitarbeiter*innen von Firmen und Fachabteilungen für Stirnradgetriebe sowie Zahnradhersteller: Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Qualitätssicherung, Konstruktion.

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden