Hier klicken!

Realisation von extrem langsamen Geschwindigkeiten bei BLDC- und Schrittmotoren

Realisation von extrem langsamen Geschwindigkeiten bei BLDC- und Schrittmotoren

Bei vielen Anwendungen in den unterschiedlichsten Branchen sind prozesstechnisch hohe Dynamik und Flexibilität die entscheidenden Anforderungen an die eingesetzte Antriebstechnik. Es gilt, auch bei sehr langsamen Drehzahlen eine hohe Regelgüte zu erreichen. Um bei dynamischen Anwendungen auch im unteren Drehzahlbereich ab 0 min-1 eine sehr gute Regelsteifigkeit zu erreichen, hat Nanotec einen intelligenten Software- Algorithmus entwickelt.

Beschwerlich zieht der Boxermotor mit 30 PS die Karosserie des Käfers über die Alpen gen Süden. Schnell mal einen Cappuccino am Gardasee trinken, das war in den 60er Jahren ohne entsprechende Vorbereitungen und dem Mitführen eines Survival Kits (Blumenvase, gehäkelte Toilettenpapierrolle…) undenkbar. Außerdem belastete die Anreise mit einer bauartbedingt geringen Geschwindigkeit das Zeitbudget der zur Verfügung stehenden Urlaubstage von ehemals durchschnittlich 20 Tagen spürbar. Wenn sich dann noch in den Bergen der Herbst ankündigte, vernebelte ein dichter weißer Dunst zu später Stunde oftmals die Sicht auf die Straßenführung. Spartanisch ausgeführte Straßenmarkierungen und -begrenzungen reduzierten die Durchschnittsgeschwindigkeit auf natürliche Weise weiter dramatisch. Exponentiell umgekehrt zur Anzahl der sicht- und erkennbaren Leitpfosten stieg die Unsicherheit, wann sich schemenhaft der nächste rettende Orientierungspunkt zeigen würde.

Lesen Sie mehr:

         

Quelle: Nanotec

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
28
Mo
ganztägig HydrauliX – Digitalisierung in d... @ Stadthalle Sindelfingen
HydrauliX – Digitalisierung in d... @ Stadthalle Sindelfingen
Okt 28 – Okt 29 ganztägig
HydrauliX - Digitalisierung in der Hydraulik @ Stadthalle Sindelfingen
Hydraulikkonzepte digitalisieren den Mittelstand! Die Megatrends DIGITALISIERUNG und Industrie 4.0 stellen neue Anforderungen an Maschinenbauer und Endanwender der Hydraulikbranche. Die Produktion wird individueller, schneller und flexibler. Dieser Prozess ist mit Veränderungen auf allen Unternehmensebenen und[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden