Phoenix Contact für Digitalisierung im strategischen Einkauf ausgezeichnet

Phoenix Contact für Digitalisierung im strategischen Einkauf ausgezeichnet

Der strategische Einkauf von Phoenix Contact hat am 12. März 2019 in Düsseldorf den Award „Excellence in eSolutions 2019“ erhalten. Der vom Bundesverband für Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) überreichte Preis würdigt innovative Leistungen von Anwenderunternehmen im Bereich der elektronischen Beschaffung (E-Procurement). Prämiert werden Konzepte, die zu einer umfassenden Leistungsverbesserung des Einkaufs geführt haben.

Das von Phoenix Contact eingereichte Konzept sei eine Blaupause für ein modernes und zukunftsweisendes Lieferantenmanagement, heißt es von Seiten des BME. Ein zentraler Zugang erlaubt allen strategischen Einkäufer einfach und direkt mit den Lieferanten zu kommunizieren. Gleichzeitig werden sämtliche Aktivitäten zu Lieferanten wie eine einheitliche Lieferantenstammdatenpflege oder Lieferantenbewertung digital durchgeführt. Weltweit werden das Konzept und die Software in Einkaufsabteilungen an aktuell acht Produktionsstandorten von Phoenix Contact eingesetzt. Eine Vorstellung der prämierten Lösung erfolgt im September bei einem Phoenix Contact-Praxistag in Bad Pyrmont.

„Dieses Konzept unseres Einkaufsnetzwerks steht für gelebte Digitalisierung. Wir profitieren nicht nur von gestiegener Transparenz für die strategischen Einkäufer, sondern können auch die Interessengruppen der Beschaffungsorganisationen zielgerichtet mit Informationen versorgen“, erklärt Markus Brentano, Vice President Corporate Purchase der Phoenix Contact GmbH & Co. KG.

Quelle: Phoenix Contact

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

antriebstechnik ist der Wissenslieferant und Ideengeber für Konstrukteure, Entwickler, Wissenschaftler und Endkunden. Damit aus guten Ideen gute Produkte werden. antriebstechnik ist lt. Reichweitenstudie 2016 der unangefochtene Champion seiner Kategorie! antriebstechnik informiert früher und umfassender über neue technologische Entwicklungen – ermöglicht durch die langjährige Partnerschaft mit dem „Förderverein Antriebstechnik“ (FVA) im VDMA und dem intensiven Austausch mit den wissenschaftlich forschenden Lehrstühlen deutscher Universitäten.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Apr
20
Di
10:00 Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Apr 20 um 10:00 – 11:30
Einleitung Qualitätsprobleme und Bauteilversagen durch unerkannte Probleme in der Hartfeinbearbeitung – eine hochbelastete  Bauteilrandzone erfordert die Fertigungsüberwachung. Die prozessnahe Schleifbrandprüfung mittels Barkhausenrauschen bietet dem Fertigungstechnologen zudem die gezielte Möglichkeit der Prozessoptimierung. Zielgruppe Fachleute aus den[...]
Apr
21
Mi
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
Apr 21 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verzahnungskorrekturauslegung für Fortgeschrittene des FVA richtet sich an Konstruktionsingenieur*innen, die bereits Kenntnisse zu Verzahnungskorrekturen besitzen und Ihr Wissen vertiefen möchten.  
Apr
23
Fr
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
Apr 23 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verfahrensvergleich – kontinuierliches Wälzschleifen vs. diskontinuierliches Profilschleifen des FVA richtet sich an: Mitarbeiter*innen von Firmen und Fachabteilungen für Stirnradgetriebe sowie Zahnradhersteller: Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Qualitätssicherung, Konstruktion.

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden