Hier klicken!

NSK-Wälzlager reduzieren Ausfälle in der Fördertechnik

NSK-Wälzlager reduzieren Ausfälle in der Fördertechnik

NSK-Wälzlager reduzieren Ausfälle in der Fördertechnik

Ein milchverarbeitender Betrieb in Großbritannien musste immer wieder Ausfälle von Wälzlagern an einer zentralen Förderanlage hinnehmen. Nach dem Wechsel auf lebensdauergeschmierte Life-Lube-Lager von NSK spart die Molkerei pro Jahr umgerechnet rund 12.000 Euro.

In der Großmolkerei kam es zu häufigeren Ausfällen von Wälzlagern in einer zentralen Förderstrecke. Weil diese Lager in einem schwer zugänglichen Anlagenbereich installiert waren, gab es keine Möglichkeit der Nachschmierung. Deshalb mussten die Lager in Abstand von zehn Wochen ausgetauscht werden, was jedes Mal zu einem Stillstand von drei Stunden führte. Wälzlager-Spezialisten von NSK mit Branchenkompetenz in der Nahrungsmittelindustrie untersuchten die Anwendung und die Umgebungsbedingungen vor Ort im Rahmen des „Added Value Programme“ (AIP). Sie schlugen vor, die vorhandenen Lager gegen Gehäuselager mit Molded-Oil-Lagereinsätzen auszutauschen.

NSK-Wälzlager reduzieren Ausfälle in der Fördertechnik

Bild: NSK

Molded-Oil ist ein von NSK entwickeltes Harz mit inkorporiertem Schmierstoff, der nach und nach aus dem Harz freigesetzt wird. Auf diese Weise kann man auf eine Lagerbefettung verzichten und muss auch nicht nachschmieren. Daraus resultiert eine verlängerte Lagerlebensdauer. Außerdem wird die Produktionsumgebung nicht durch Schmierstoffe verunreinigt – ein wichtiges Argument in der Nahrungsmittelproduktion.

NSK empfahl außerdem die Verwendung von korrosionsbeständigen Polymer-Lagergehäusen der Silver-Lube-Baureihe. Sie wurden für Anwendungen entwickelt, in denen Maschinen aus Hygienegründen häufig und gründlich gereinigt werden. Zudem ist das Gehäuse aus PBT unlackiert und somit nicht anfällig für Spanbildungen oder Abblätterungen. Die Silver-Lube-Gehäuse sind mit Dichtungen aus Nitrilkautschuk ausgestattet, von der NSF zertifiziert und in vier verschiedenen Geometrien verfügbar. Sie eignen sich für den Einsatz bei Temperaturen von -20° bis +90 °C und zeichnen sich durch lange Lebensdauer bei niedrigen Lebenszykluskosten aus.

Die Wälzlager wurden für Anwendungen entwickelt, in denen der Kontakt des Lagers mit Prozess- oder Reinigungsflüssigkeiten nicht ausgeschlossen werden kann. Sie sind mit Bohrungsdurchmessern von 20 bis 40 mm verfügbar – als Stehlager, Flanschlager mit zwei oder vier Befestigungslöchern sowie als Spannkopflagereinheiten.

Tests der Molkerei mit den Life-Lube-Lagern zeigten, dass sich die Lagerlebensdauer in der Förderanlage von zehn Wochen auf über ein Jahr erhöhte. Zudem musste die Welle nicht nach jedem Lagerausfall ausgetauscht werden. Die Einsparungen, die daraus resultieren, belaufen sich – einschließlich der Kosten für das Servicepersonal und den Produktionsausfall während des Lageraustauschs – auf umgerechnet rund 12.000 Euro pro Jahr.

www.nskeurope.de

Veröffentlicht von

MK Krueger

Ob Industrie 4.0, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring:
Aktuelle Themen und Trends der Branche aufzugreifen, zu recherchieren und zu vermitteln – das ist es, was mich als Redakteurin der antriebstechnik so begeistert.

Anzeige

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
5
Mo
ganztägig Getriebeschmierung @ TAE Esslingen
Getriebeschmierung @ TAE Esslingen
Feb 5 – Feb 7 ganztägig
Das Bestreben des Konstrukteurs von Getrieben muss stets auf das Ziel gerichtet sein, bereits bei der Auslegung, Konstruktion und Fertigung den Nachdruck auf eine langzeitige Betriebssicherheit zu legen. Ein Getriebe kann als tribologische Funktionsgruppe angesehen[...]
Feb
8
Do
ganztägig Höherwertige Methoden der Stirnr... @ FVA GmbH
Höherwertige Methoden der Stirnr... @ FVA GmbH
Feb 8 – Feb 9 ganztägig
Höherwertige Methoden der Stirnradgetriebeberechnung @ FVA GmbH
Die Verzahnungstragfähigkeit von Stirnrädern wird in heutigen Auslegungen als selbstverständlich erachtet. Trotzdem wird immer höhere Leistungsdichte durch höhere Drehmomentübertragung in kleinerem Bauraum gefordert. Diese Anforderungen hohe Betriebssicherheit bei höchster Leistungsdichte lassen sich mit Standardberechnungsverfahren nicht[...]
Feb
27
Di
ganztägig Zahnradschäden und deren Einflus... @ FVA GmbH
Zahnradschäden und deren Einflus... @ FVA GmbH
Feb 27 – Feb 28 ganztägig
Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ FVA GmbH
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Verbinden

Folge uns Folge uns
Facebook Twitter
Folge uns Folge uns
YouTube Google+
Folge uns
Induux
Translate »
 
Share This

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen