Kooperation für Top Service

Kooperation für Top Service

Die Flender GmbH, Bocholt, und die Wikov Industry a.s., Prag, haben eine umfassende Kooperation für Fremdgetriebe vereinbart. Im Mittelpunkt steht der Gedanke, den Kunden einen weltweit verfügbaren Service zu bieten. Beide Unternehmen streben eine langfristige und nachhaltige Partnerschaft an, um Anlagenbetreibern ihr umfassendes Serviceangebot auch für Getriebe anderer Hersteller zu offerieren. Die Anlagenverfügbarkeit ist in vielen Branchen entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg. Häufig werden in den Anwendungen Komponenten unterschiedlicher Hersteller eingesetzt, was die Wartung für den Betreiber komplex macht. Durch ihre künftige Zusammenarbeit bieten die beiden Getriebespezialisten ihren Kunden die Möglichkeit eines globalen One-Stop-Service. Mit den nun gebündelten Ressourcen profitieren Kunden künftig von einem engmaschigen Netz mit über 50 weltweiten Service-Centern.

Bildquelle: Flender GmbH

 

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Apr
20
Di
10:00 Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Apr 20 um 10:00 – 11:30
Einleitung Qualitätsprobleme und Bauteilversagen durch unerkannte Probleme in der Hartfeinbearbeitung – eine hochbelastete  Bauteilrandzone erfordert die Fertigungsüberwachung. Die prozessnahe Schleifbrandprüfung mittels Barkhausenrauschen bietet dem Fertigungstechnologen zudem die gezielte Möglichkeit der Prozessoptimierung. Zielgruppe Fachleute aus den[...]
Apr
21
Mi
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
Apr 21 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verzahnungskorrekturauslegung für Fortgeschrittene des FVA richtet sich an Konstruktionsingenieur*innen, die bereits Kenntnisse zu Verzahnungskorrekturen besitzen und Ihr Wissen vertiefen möchten.  
Apr
23
Fr
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
Apr 23 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verfahrensvergleich – kontinuierliches Wälzschleifen vs. diskontinuierliches Profilschleifen des FVA richtet sich an: Mitarbeiter*innen von Firmen und Fachabteilungen für Stirnradgetriebe sowie Zahnradhersteller: Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Qualitätssicherung, Konstruktion.

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden