Internationaler VDI-Kongress „Dritev” findet virtuell statt

Internationaler VDI-Kongress „Dritev” findet virtuell statt
Der Internationale VDI-Kongress Dritev ist eine der weltweit größten Fachveranstaltungen zu Antrieben und Getrieben im mobilen Umfeld. Auf der Dritev (Drivetrain Transmission Electrification in Vehicles) präsentieren und diskutieren unsere Experten, was Antriebsentwickler heute bewegt. Am 24. & 25. Juni 2020 starte die Dritev und die Paralleltagung EDrive erstmals vollständig digital. Ein virtuelles Erlebnis, das einen realen Kongress 1:1 übersetzt.

Eine echte Veranstaltung – 1:1 ins Digitale übersetzt

Teilnehmer sitzen nicht starr vor ihrem Rechner und erleben langweilige Frontalvorträge. Nein. Sie checken auf dem virtuellen Kongress des VDI Wissensforums ein. Alles verläuft wie vor Ort: Es sind echte Tagungen, 1:1 ins Digitale übersetzt. Die Technik läuft problemlos auf jedem Rechner. Teilnehmer betreten Foyer, Vortragsräume, Diskussionsforen und Ausstellungsbereiche – genauso wie sie es vor Ort auf einer Tagung machen würden.

Self-Experience: Das Vortragsprogramm findet wie geplant statt – nur eben in virtuellen Räumen. Teilnehmer können die Vorträge zu beliebigen Uhrzeiten anschauen und auch die Unterlagen direkt herunterladen. Dadurch können Besucher wirklich alle Vorträge des Kongresses sehen.

Live Experience: Zu festen Zeiten können Teilnehmer live Fragen stellen, Referenten ansprechen, mitdiskutieren oder auch eine Break-out Session besuchen. Interaktion und Netzwerken stehen also auch bei der digitalen Ausgabe der Dritev und der EDrive im Mittelpunkt.

Ausstellung: Besucher können die Aussteller an ihren Ständen im virtuellen Raum besuchen und wie gewohnt persönliche Gespräche in privaten digitalen Räumen führen.

 

Die Top-Themen der Dritev sind u.a.:

  • Neue Serienlösungen von internationalen OEMs
  • Einbindung von Regulierungsmaßnahmen in die Entwicklung
  • Optimierte mechanische Komponenten für Hybride und E-Antriebe
  • Konzepte für konventionelle und elektrifizierte Antriebe
  • Datenoptimierte Entwicklungsmethoden
  • Herausforderungen in der systemischen Integration

 

Die Top-Themen der EDrive sind u.a.:

  • Elektrifizierte Antriebe in Serie
  • E-Motoren-Auslegung und integriertes Batteriedesign
  • Schaltkonzepte für E-Antriebe
  • Herausforderungen in der Systemintegration
  • Next-Gen E-Drive

Quelle: VDI Wissensforum

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

antriebstechnik ist der Wissenslieferant und Ideengeber für Konstrukteure, Entwickler, Wissenschaftler und Endkunden. Damit aus guten Ideen gute Produkte werden. antriebstechnik ist lt. Reichweitenstudie 2016 der unangefochtene Champion seiner Kategorie! antriebstechnik informiert früher und umfassender über neue technologische Entwicklungen – ermöglicht durch die langjährige Partnerschaft mit dem „Förderverein Antriebstechnik“ (FVA) im VDMA und dem intensiven Austausch mit den wissenschaftlich forschenden Lehrstühlen deutscher Universitäten.

ANZEIGE

ANZEIGE

Digital Scout SPS Connect 2020

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
23
Di
ganztägig 8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Feb 23 ganztägig
8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“: Call for Papers bis Ende Juni @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Am 23. Februar 2021 findet in Karlsruhe die 8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“ statt. Der Fokus der kommenden Fachtagung liegt auf Antriebslösungen unter Einbezug von Industrie 4.0 – Technologien. Digitalisierung, Vernetzung[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden