Hier klicken!

Bosch Rexroth baut Bildungsangebot für Industrie 4.0 weiter aus

Bosch Rexroth baut Bildungsangebot für Industrie 4.0 weiter aus

Bosch Rexroth baut Bildungsangebot für Industrie 4.0 weiter aus

Schon heute qualifiziert für die Zukunft: Mit seinem Bildungsangebot „Industrie 4.0 – Training und Consulting“ unterstützt Bosch Rexroth den gezielten Qualifizierungsaufbau in Aus- und
Weiterbildung. Das Unternehmen ergänzt sein umfangreiches Angebot rund um die Qualifizierung für Industrie 4.0 um weitere Bausteine. Das praxisorientierte Portfolio an Wissensprodukten enthält neben neuen Trainings, Trainingssystemen und modernen Medien nun auch Consulting-Maßnahmen sowie Werksführungen. Bosch Rexroth ist neben seiner Rolle als Leitanbieter im Bereich der Weiterbildung auch Leitanwender von Industrie 4.0-Lösungen mit Praxiserfahrung an vielen eigenen Produktionslinien.

Bosch Rexroth baut Bildungsangebot für Industrie 4.0 weiter aus

Bild: Bosch Rexroth

Mit im Programm sind hierzu auch Praxisbeispiele aus anderen Bereichen des Bosch-Konzerns. Die Digitalisierung und Vernetzung der Industrieautomation stellt Unternehmen und Arbeitnehmer vor neue Herausforderungen. Auch in der „digitalen Revolution“ ist der Mensch unverzichtbar und mit seinen Fähigkeiten ein wesentlicher Baustein für die Realisierung der digitalen Fabrik. Der Schlüssel zum Erfolg liegt im gezielten Qualifizierungsausbau. Ein umfangreiches Bildungsangebot zu Industrie-4.0 bietet die Drive & Control Academy, in der Bosch Rexroth und die Robert Bosch GmbH ihre Erfahrung und Kompetenz auf diesem Gebiet zusammenfassen. Das komplette Angebot hat die Drive & Control Academy nun im Katalog „Industrie
4.0 – Training und Consulting“ aufbereitet. Er informiert über Trainings, Consulting-Angebote, Trainingssysteme sowie spezialisierte i4.0 Werksführungen bei denen Bosch und Rexroth als Leitanwender Einblicke in die eigenen Industrie 4.0-Erfahrungen gewähren.

Besser verstehen, besser anwenden: Einblicke ins Bildungsprogramm

i4.0 Training: Die Trainings vermitteln einen soliden Einstieg in die Welt der Industrie 4.0 – mit vielen Anwendungsbeispielen und Details wie z. B. Einbindung von RFID, Visualisierung über Smart Devices oder Anbindung an ein MES. Ebenso im Programm verschiedene Workshops, z.B. Datenanalyse-Projekte auf Shopfloor-Ebene.
i4.0 Consulting: Im Rahmen eines individuellen Beratungs- und Innovationsworkshops werden für teilnehmende Unternehmen Potentiale für Industrie 4.0 identifiziert und gemeinsam an einer konkreten Umsetzungsperspektive gearbeitet. i4.0 Trainingssysteme: Das Trainingssystem mMS 4.0 ist eine Industrie-4.0-Komplettanlage im Kleinformat. Praxisnah vermittelt es anhand einer
Würfelmontage wegweisende Industrie 4.0-Technologien, wie das Programmieren in Hochsprachen, werkstückgeleitete Produktion mithilfe von RFID oder die Verknüpfung von Produktionsdaten mit ERP- und MES-Systemen. i4.0 Werksführungen: An fünf deutschen Standorten und in einem Werk in China bietet die Drive & Control Academy beispielhafte Praxiseinblicke in eigene Werke.

www.boschrexroth.com

Veröffentlicht von

MK Krueger

Ob Industrie 4.0, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring:
Aktuelle Themen und Trends der Branche aufzugreifen, zu recherchieren und zu vermitteln – das ist es, was mich als Redakteurin der antriebstechnik so begeistert.

Anzeige

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
5
Mo
ganztägig Getriebeschmierung @ TAE Esslingen
Getriebeschmierung @ TAE Esslingen
Feb 5 – Feb 7 ganztägig
Das Bestreben des Konstrukteurs von Getrieben muss stets auf das Ziel gerichtet sein, bereits bei der Auslegung, Konstruktion und Fertigung den Nachdruck auf eine langzeitige Betriebssicherheit zu legen. Ein Getriebe kann als tribologische Funktionsgruppe angesehen[...]
Feb
8
Do
ganztägig Höherwertige Methoden der Stirnr... @ FVA GmbH
Höherwertige Methoden der Stirnr... @ FVA GmbH
Feb 8 – Feb 9 ganztägig
Höherwertige Methoden der Stirnradgetriebeberechnung @ FVA GmbH
Die Verzahnungstragfähigkeit von Stirnrädern wird in heutigen Auslegungen als selbstverständlich erachtet. Trotzdem wird immer höhere Leistungsdichte durch höhere Drehmomentübertragung in kleinerem Bauraum gefordert. Diese Anforderungen hohe Betriebssicherheit bei höchster Leistungsdichte lassen sich mit Standardberechnungsverfahren nicht[...]
Feb
27
Di
ganztägig Zahnradschäden und deren Einflus... @ FVA GmbH
Zahnradschäden und deren Einflus... @ FVA GmbH
Feb 27 – Feb 28 ganztägig
Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ FVA GmbH
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Verbinden

Folge uns Folge uns
Facebook Twitter
Folge uns Folge uns
YouTube Google+
Folge uns
Induux
Translate »
 
Share This

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen