Variantenreiches Schneckengetriebe mit Adaptionsvielfalt

Variantenreiches Schneckengetriebe mit Adaptionsvielfalt

Mit VE31 bietet Groschopp ein modulares Schneckengetriebe an, das in Ausführungen mit Deckel, Abtriebswellen, Fuß, Flanschen, Voll- oder Hohlwelle erhältlich ist und hohen Hygienestandards gerecht wird.

Kompakte Abmessungen prädestinieren das Hohlwellengetriebe auch für kleinere Förderbandapplikationen. Das Getriebe im leicht zu reinigendem Aluminiumgehäuse ist wahlweise lackiert oder hartcoatiert, silacoatiert und in Edelstahl zu beziehen. Das Drehmoment des liegt je nach Untersetzung, Betriebsart und Schmierstoff bei bis zu 25 Nm, die Untersetzung bei bis zu i = 75.

Sofern erhöhte Belastungen anfallen, sind auch Spezialausführungen mit Motorwellenabstützung realisierbar. Das auf einen geräuscharmen Betrieb ausgelegte Getriebe wird standardmäßig mit Mineralfett geschmiert oder optional mit synthetischem Fett bzw. synthetischem oder lebensmittelverträglichem Öl angeboten. Es ist mit den Induktionsmotoren IGK und IGL von Groschopp kombinierbar.

 

Quelle: Groschopp

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
5
Mi
ganztägig Online-Live-Seminar: Schwingungs...
Online-Live-Seminar: Schwingungs...
Okt 5 – Okt 11 ganztägig
Zielgruppe: KonstrukteurInnen, Berechnungs- und VersuchsingenieurInnen, die sich mit den angesprochenen Fragestellungen auseinandersetzen.
Okt
13
Do
9:30 Online-Live-Seminar: Grundlagen ...
Online-Live-Seminar: Grundlagen ...
Okt 13 um 9:30 – 12:00
Zielgruppe: Das Seminar richtet sind an MechatronikerInnnen, MaschinenbauerInnen und alle, die in der Entwicklung anderer Antriebskomponenten tätig sind und sich in das Thema elektrische Maschinen einarbeiten möchten.
Nov
11
Fr
10:00 Online-Live-Seminar: Sicherheit ...
Online-Live-Seminar: Sicherheit ...
Nov 11 um 10:00 – Nov 13 um 11:45
Einleitung Lithium-Ionen-Batterien werden vielseitig eingesetzt, in tragbaren Geräten, in stationären Speichern und im E-Auto. Viel gespeicherte Energie, insbesondere wenn sie schnell freigesetzt wird, bedeutet allerdings auch immer ein Risiko. Zielgruppe IngenieurInnen, EnergietechnikerInnen, MitarbeiterInnen aus Forschung,[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden