Kleiner kapazitiver Sensor

Kleiner kapazitiver Sensor

Micro-Epsilon hat das Portfolio der kapazitiven Wegsensoren um die Modelle Capancdt CSE01 und CSE025 erweitert. Mit einem Durchmesser von 3 mm und einer Länge von 15,6 mm gehört der CSE01 laut Hersteller zu den kleinsten triaxialen Sensoren der Welt. Ausgestattet mit einem integrierten Kabel, lässt sich der Sensor auch in beengte Bauräume integrieren.

Sensoren von Micro-Epsilon, die auf dem kapazitiven Messprinzip basieren, sind klein und liefern hochgenaue Abstands-, Positions- und Dickenmessungen. Das Produktportfolio beinhaltet mehr als 30 kapazitive Standardsensoren mit Messbereichen von 0,05 bis 10 mm. Die Triax-Technologie ermöglicht einen Sensortausch ohne zusätzliche Kalibrierung.

Die robusten Sensoren lassen sich äußerst vielseitig einsetzen. Sie messen sowohl in Industrieumgebungen, in denen Submikrometergenauigkeit erreicht wird, als auch in sauberen Umgebungen, in denen Messungen bis hin zur Subnanometergenauigkeit möglich sind.

In besonderen Umgebungen wie Vakuum, Reinraum oder bei Magnetfeldern liefern die Sensoren ebenfalls sehr stabile Signale. Sie sind zudem temperaturkompensiert und erreichen auch bei schwankenden und hohen Temperaturen maximale Präzision.

 

Quelle: Micro-Epsilon

Teilen:

Veröffentlicht von

Guido Matthes

Guido Matthes schreibt seit September 2022 für die antriebstechnik. Seit seinem Maschinenbaustudium hat er viele Jahre als Fachredakteur gearbeitet. Er kann sich immer noch jeden Tag für neue, innovative Themen rund um die Technik begeistern. Anregungen, Wünsche, Lob und/oder Kritik können Sie gerne an gmatthes(at)vfmz.de schicken.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT MOTEK 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Dez
8
Do
9:30 Online-Live-Seminar: Spezielle p...
Online-Live-Seminar: Spezielle p...
Dez 8 um 9:30 – 11:45
Einleitung Das Betriebsverhalten einer elektrischen Drehfeldmaschine wird durch Zusammenspiel diverser elektromagnetischer, mechanischer und thermischer Effekte bestimmt. Das Verständnis ihrer physikalischen Grundlagen und Berechnungsmethoden ermöglicht eine optimale Auslegung, Herstellung und Betrieb der elektrischen Maschine als Komponente[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden