1. Startseite
  2. /
  3. Prozesstechnik
  4. /
  5. Antriebe auch für Schüttgut
Maßgeschneiderte Antriebslösungen

Antriebe auch für Schüttgut

26.02.2023
von Redaktion ANTRIEBSTECHNIK
Maxxdrive XT Industriegetriebe für Anwendungen, in denen niedrige Übersetzungen in Kombination mit hohen Leistungen gefragt sind

Auch um die verschiedenen Arten von Schüttgut zu bewegen, hat Nord Drivesystems mit Maxxdrive XT die passenden Antriebe für Gurtförderer, Becherwerke und andere Transportsysteme im Angebot.

Schüttgut macht einen nicht unbeträchtlichen Teil der auf Straße, Wasser und Schiene transportieren Waren aus – sei es Sand, Kohle oder Lebensmittel wie Getreide und Zucker. Schon die große Bandbreite der verschiedenen Güter zeigt, wie unterschiedlich die Anforderungen an Antriebssysteme beim Schüttgut-Transport sind.

„Unser Industry Sector Management kennt sich im Schüttgut-Handling bestens aus und ist mit den Anforderungen der Branche vertraut“, erklärt Jörg Niermann, Bereichsleiter Marketing bei Nord. Der Antriebsspezialist bietet für Transportsysteme wie Gurtförderer, Becherwerke und Schneckenförderer maßgeschneiderte Antriebssysteme. „Unser Portfolio umfasst ebenso hochrobuste Systeme für Anwendungen in rauen Umgebungsbedingungen wie explosionsgeschützte und besonders hygienische Antriebssysteme.“

Umfangreicher Baukasten

Um maßgeschneidert Lösungen zusammenzustellen, greifen Branchenexperten gerne auf den Baukasten des Antriebsspezialisten zurück. Der Baukasten umfasst Komponenten wie Frequenzumrichter, Motoren, Getriebe, Kupplungen und Bremsen sowie Lüfter, Fundamentrahmen und Rücklaufsperren, die sich individuell aufeinander abstimmen lassen. Grundlage für viele Anwendungen ist ein Getriebe aus der Reihe der Maxxdrive-Industriegetriebe. Die grundsätzlich in einteilige Blockgehäuse verbauten Getriebe sind in elf Baugrößen mit Drehmomenten bis zu 282.000 Nm erhältlich.

Speziell für die Schüttgut-Industrie …

… hat NORD das Industriegetriebe Maxxdrive XT entwickelt. Der Leistungs- und Drehzahlbereich der anwendungsoptimierten zweistufigen Kegelstirnradgetriebe wurde auf Anwendungen abgestimmt, in denen niedrige Übersetzungen in Kombination mit hohen Leistungen gefragt sind. Seine robuste Ausführung macht das Getriebe widerstandsfähig gegen Verschmutzung und verlässlich im rauen Betrieb. Ein besonderes Abdichtungskonzept reduziert den Wartungsaufwand. Große Wälzlager und Achsabstände erhöhen die Belastbarkeit und Lebensdauer der Komponenten.

Für kleiner dimensionierte Anwendungen gibt es auch Getriebemotoren, die speziell auf Energieeffizienz optimiert sind.

Quelle: Nord Drivesystems

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Schaeffler entwickelt Windkraftanlagen weiter
Schaeffler entwickelt Windkraftanlagen weiter

Mit dem „Closed Loop Engineering“-Ansatz geht Schaeffler weit über die reine Bereitstellung von Lagerlösungen für On- und Offshore-Windkraftanlagen hinaus. In enger Zusammenarbeit mit Anlagen- und Getriebeherstellern unterstützt Schaeffler die Anlagenentwicklung durch Systemsimulation, realitätsnahen Prüfstandstests und Feldmesskampagnen.

Mehr Leistung für Wellgetriebe
Mehr Leistung für Wellgetriebe

Die Hiwin GmbH präsentiert eine neue Heavy Load Variante seiner Datorker Wellgetriebe. Die neue Serie weist im Vergleich zur bewährten Standardserie ein größeres Drehmoment um bis zu 30% auf.

Präzise Kraftmessung für vielseitige Anwendungen
Präzise Kraftmessung für vielseitige Anwendungen

Die Kraftaufnehmer der Serie K von GTM decken einen Nennkraftbereich von 200 N bis 630 kN ab und verfügen über eine Genauigkeitsklasse von 0,02 bis 0,05. Ein Online-Konfigurator erschließt die über 13.000 verfügbaren Varianten der Serie und weitere Produkte des Spezialisten für Messtechnik.

Antriebssysteme virtuell testen
Antriebssysteme virtuell testen

Mit einer Bibliothek für Matlab Simulink ermöglicht Faulhaber jetzt die Simulation des dynamischen Verhaltens seiner Antriebssysteme. Mit nur wenigen Klicks können verschiedene Antriebe ausprobiert werden.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!