1. Startseite
  2. /
  3. Software
  4. /
  5. Kommunikationsmodul für intelligente Sensoren
Condition Monitoring für Maschinenelemente aus Kunststoff

Kommunikationsmodul für intelligente Sensoren

29.05.2024
von Redaktion ANTRIEBSTECHNIK
Mit der neuen iComm Box von Igus können die i.Sense Sensoren reibungslos in den Superwise Service integriert werden

Betriebsabläufe optimieren und Ausfallzeiten minimieren: Dabei hilft das neue Kommunikationsmodul iComm Box von Igus. Damit können die i.Sense-Sensoren für die Zustandsüberwachung von Motion-Plastics-Komponenten in den Superwise Service integriert werden – für ein zuverlässiges Condition Monitoring in Echtzeit.

Intelligente Algorithmen bieten eine detaillierte Zustandsanalyse der überwachten Maschinen und Anlagen. Die intelligenten Sensoren können zum Überwachen von Energieketten, Leitungen, Linearführungen, Gleit- und Gelenklagern sowie Drehkranzlagern eingesetzt werden. Das Dashboard liefert Informationen in Echtzeit und ermöglicht eine optimale Überwachung und Steuerung. Kosten entstehen für diese Datenübertragung keine. Eine Datenflatrate für zehn Jahre ist beim Kauf des Moduls inbegriffen. Das Kommunikationsmodul eignet sich unter anderem für Anwendungen in der Prozessindustrie wie Kläranlagen und Betonwerke, Containerkrane in Häfen sowie die produzierende Industrie, einschließlich Automotive. Das Wartungsmanagement kann durch die Lösung optimiert und teure Ausfallzeiten können verhindert werden.

Und so funktioniert das Kommunikationsmodul, illustriert anhand des i.Sense EC.P Sensors, der in der Energiekette Zugkräfte und Schubkräfte misst: Die Messwerte gelangen über eine Leitung zu einem Auswertemodul im Schaltschrank, das sich mit der SPS verbinden lässt, um im Notfall – etwa dann, wenn sich eine Führungsrinne lockert – einen automatischen Anlagenstopp zu veranlassen. Neu ist jetzt die Möglichkeit, dieses Auswertmodul über eine weitere Leitung mit der iComm Box zu verbinden. Sie sendet die Daten dann über das Mobilfunknetz an das Superwise Dashboard – verschlüsselt, getrennt vom TCP-IP Netzwerks des Kunden und dadurch mit hoher Sicherheit.

 

Quelle: Igus

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Mehr Leistung für Wellgetriebe
Mehr Leistung für Wellgetriebe

Die Hiwin GmbH präsentiert eine neue Heavy Load Variante seiner Datorker Wellgetriebe. Die neue Serie weist im Vergleich zur bewährten Standardserie ein größeres Drehmoment um bis zu 30% auf.

Präzise Kraftmessung für vielseitige Anwendungen
Präzise Kraftmessung für vielseitige Anwendungen

Die Kraftaufnehmer der Serie K von GTM decken einen Nennkraftbereich von 200 N bis 630 kN ab und verfügen über eine Genauigkeitsklasse von 0,02 bis 0,05. Ein Online-Konfigurator erschließt die über 13.000 verfügbaren Varianten der Serie und weitere Produkte des Spezialisten für Messtechnik.

Antriebssysteme virtuell testen
Antriebssysteme virtuell testen

Mit einer Bibliothek für Matlab Simulink ermöglicht Faulhaber jetzt die Simulation des dynamischen Verhaltens seiner Antriebssysteme. Mit nur wenigen Klicks können verschiedene Antriebe ausprobiert werden.

Medizintechnik: Lebensrettende Millimeterarbeit
Medizintechnik: Lebensrettende Millimeterarbeit

Werden Prozesse in der Medizintechnik automatisiert, setzt das höchste Präzision und Sicherheit voraus. Der Bremsenspezialist Kendrion hat sein Produktportfolio parallel zur rasanten technologischen Entwicklung auf diesem Gebiet konsequent vorangetrieben und bietet heute maßgeschneiderte Lösungen, welche die hohen Anforderungen erfüllen.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!