GWK heißt jetzt Technotrans Solutions

GWK heißt jetzt Technotrans Solutions

Die GWK Gesellschaft Wärme Kältetechnik heißt ab sofort Technotrans Solutions. Außerdem wird Anfang 2022 auch Reisner Cooling Solutions in das Unternehmen aufgenommen. Beide stehen schon unter einheitlicher Leitung.

Durch die Fusion soll ein Kompetenzzentrum für Kühl- und Temperiersysteme von -80 bis +400 °C für die Kunststoff-, Gummi- und metallverarbeitende Industrie entstehen. Die Standorte in Meinerzhagen und Holzwickede sowie die bekannten Ansprechpartner bleiben nach der Zusammenlegung erhalten. Neue Ansprechpartner kommen hinzu.

Mit gemeinsam rund 100 Jahren  Erfahrung im Thermomanagement sehe man eine umfassende Perspektive für dynamisches Wachstum, hieß es von Technotrans. Die GWK verzeichnete im vergangenen und laufenden Jahr ein starkes Wachstum und tätigte mehrere Erweiterungsinvestitionen am Standort Meinerzhagen. Der Zuschlag für zwei Großprojekte war dabei ebenfalls das Ergebnis der angestoßenen Maßnahmen im Rahmen der Konzernstrategie.

 

Quelle: Technotrans

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
5
Mi
ganztägig Online-Live-Seminar: Schwingungs...
Online-Live-Seminar: Schwingungs...
Okt 5 – Okt 11 ganztägig
Zielgruppe: KonstrukteurInnen, Berechnungs- und VersuchsingenieurInnen, die sich mit den angesprochenen Fragestellungen auseinandersetzen.
Okt
13
Do
9:30 Online-Live-Seminar: Grundlagen ...
Online-Live-Seminar: Grundlagen ...
Okt 13 um 9:30 – 12:00
Zielgruppe: Das Seminar richtet sind an MechatronikerInnnen, MaschinenbauerInnen und alle, die in der Entwicklung anderer Antriebskomponenten tätig sind und sich in das Thema elektrische Maschinen einarbeiten möchten.
Nov
11
Fr
10:00 Online-Live-Seminar: Sicherheit ...
Online-Live-Seminar: Sicherheit ...
Nov 11 um 10:00 – Nov 13 um 11:45
Einleitung Lithium-Ionen-Batterien werden vielseitig eingesetzt, in tragbaren Geräten, in stationären Speichern und im E-Auto. Viel gespeicherte Energie, insbesondere wenn sie schnell freigesetzt wird, bedeutet allerdings auch immer ein Risiko. Zielgruppe IngenieurInnen, EnergietechnikerInnen, MitarbeiterInnen aus Forschung,[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden