1. Startseite
  2. /
  3. Condition Monitoring
  4. /
  5. Condition-Monitoring-System mit neuer Funktion
Energieketten

Condition-Monitoring-System mit neuer Funktion

02.04.2024
von Redaktion ANTRIEBSTECHNIK
Condition Monitoring System von Tsubaki Kabelschlepp

Der Energieführungsspezialist Tsubaki Kabelschlepp hat sein Condition-Monitoring-System um eine neue Funktion ergänzt: So lässt sich nunmehr der Verschleiß auch außerhalb der Kette im Auge behalten, ohne dass zusätzliche Leitungen in der Energieführung nötig sind.

Weiterhin überwacht das System die Schub-/Zug-Kräfte bei langen Verfahrwegen und schützt Anlagen vor Beschädigungen und ungeplanten Ausfällen. Die Funktionsweise des Systems ist so einfach wie effektiv: Zustandssensoren im Führungskanal oder im Mitnehmerschlitten messen den Verschleißgrad der Gleitschuhe sowie die Schub- und Zugkräfte an den Mitnehmern von Energieketten prozentgenau.

Weil jede Maschine verschieden ist, können Anwender das System für unterschiedliche Einsatzfälle programmieren und die Grenzwerte individuell einstellen. Freie Schaltausgänge zur Anbindung an die eigene Maschinen- und Anlagensteuerung sind ebenfalls vorhanden. Das System eignet sich besonders für alle prozesskritischen Maschinen und Anlagen, bei denen eine hohe Verfügbarkeit gewährleistet sein muss, wie zum Beispiel bei Fertigungslinien oder Kranen sowie in Stahlwerken oder Schüttgutanlagen. Ein Stillstand von Anlagen und Maschinen lässt sich vermeiden, indem Wartungsarbeiten frühzeitig und geplant durchgeführt werden – Stichwort Predictive Maintenance. Betreiber sparen Zeit und Geld und profitieren von einer längeren Lebensdauer.

 

Quelle: Tsubaki Kabelschlepp

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Effiziente Antriebstechnik am Beispiel der Gipsproduktion
Effiziente Antriebstechnik am Beispiel der Gipsproduktion

SEW-Eurodrive stellt seinen Messeauftritt auf der Hannover Messe unter das Motto „Sustainable thinking. Modular drive.“ Der Spezialist für Antriebs- und Automatisierungstechnik bietet maßgeschneiderte, effiziente Lösungen aus dem Baukasten an. Damit wolle er seinen Kunden helfen, ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren.

Präzise positionieren mit hochauflösendem Geber
Präzise positionieren mit hochauflösendem Geber

Mit dem MR 38 stellt Dunkermotoren einen besonders kompakten magnetischen Geber für präzise Positionieraufgaben vor. Mit einer Auflösung von 1.024 ppr auf den Kanälen A und B kann der Geber komplexe Bewegungsprofile in vielfältigen Anwendungsbereichen abdecken.

Wartungsfreie Kapazitäts- und Puffermodule
Wartungsfreie Kapazitäts- und Puffermodule

Mit dem neuen Kapazitätsmodul PC-0424-010-00 erweitert Block sein Portfolio im Bereich der 24VDC kapazitiven USVen. Die Module vereinen die automatische Umschaltung bei einem Netzausfall und einen langlebigen und wartungsfreien Energiespeicher auf Basis von Ultrakondensatoren.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!