1. Startseite
  2. /
  3. Condition Monitoring
  4. /
  5. Windenergie: Stillstand vermeiden
Condition Monitoring

Windenergie: Stillstand vermeiden

24.08.2023
von Redaktion ANTRIEBSTECHNIK
PeakStore5: mobiles Diagnosesystem von GfM

Schwingungen überwachen: Mit dem Peakanalyzer bietet GfM ein leistungsfähiges Condition Monitoring System an, das für Antriebselemente an Windenergieanlagen eingesetzt werden kann.

Die Zuverlässigkeit der Antriebselemente an Windenergieanlagen hat sich in den letzten Jahrzehnten erheblich erhöht. Darüber hinaus wurde das Instandsetzungsmanagement verbessert. Dennoch ist eine Überwachung der Antriebe sinnvoll, um Schäden im Entstehungsprozess zu erkennen und Folgeschäden bis hin zum Totalausfall von Anlagen zu vermeiden. Auf eine hohe Diagnosesicherheit und eine weitgehend automatisierte Diagnose wurde bei der Entwicklung der GfM-Systeme besonderer Wert gelegt. Dadurch können Unregelmäßigkeiten im Frühstadium erkannt und Fehlalarme vermieden werden.

Neben dem Peakanalyzer als Online-Condition-Monitoring-System bietet die GfM das mobile Diagnosesystem PeakStore5 an (Bild). Alle Systeme sind sehr leistungsfähig und dabei sehr einfach zu bedienen. Eine klare Bedienerführung, feste Voreinstellungen und vor allem die Möglichkeit der automatisierten Analyse von Schwingungen erlauben dem Bediener, kompetente Diagnosen zu stellen – allein mit Kenntnissen des Maschinenbaus und der mechanischen Antriebstechnik. Darüber hinaus können mit dem PeakStore5 alle Messungen und Berechnungen zum Betriebswuchten durchgeführt werden. Die Steuerung per Smartphone-App ist für Antriebe möglich, in deren Nähe sich während des Betriebs niemand aufhalten darf.

Die GfM zeigt vom 12. bis 15. September 2023 auf der Husum Wind ihre Produkte an Stand 5B39.

 

Text- und Bildquelle: GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Effiziente Antriebstechnik am Beispiel der Gipsproduktion
Effiziente Antriebstechnik am Beispiel der Gipsproduktion

SEW-Eurodrive stellt seinen Messeauftritt auf der Hannover Messe unter das Motto „Sustainable thinking. Modular drive.“ Der Spezialist für Antriebs- und Automatisierungstechnik bietet maßgeschneiderte, effiziente Lösungen aus dem Baukasten an. Damit wolle er seinen Kunden helfen, ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren.

Präzise positionieren mit hochauflösendem Geber
Präzise positionieren mit hochauflösendem Geber

Mit dem MR 38 stellt Dunkermotoren einen besonders kompakten magnetischen Geber für präzise Positionieraufgaben vor. Mit einer Auflösung von 1.024 ppr auf den Kanälen A und B kann der Geber komplexe Bewegungsprofile in vielfältigen Anwendungsbereichen abdecken.

Wartungsfreie Kapazitäts- und Puffermodule
Wartungsfreie Kapazitäts- und Puffermodule

Mit dem neuen Kapazitätsmodul PC-0424-010-00 erweitert Block sein Portfolio im Bereich der 24VDC kapazitiven USVen. Die Module vereinen die automatische Umschaltung bei einem Netzausfall und einen langlebigen und wartungsfreien Energiespeicher auf Basis von Ultrakondensatoren.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!