1. Startseite
  2. /
  3. Maxon-Gruppe steigert Umsatz um...
Bilanzzahlen 2022

Maxon-Gruppe steigert Umsatz um 13 Prozent

01.08.2023
von Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

#

Karl-Walter Braun, Verwaltungsratspräsident (links) und Eugen Elmiger, CEO der Maxon Group (rechts)

Neuer Rekordumsatz: Die Maxon-Gruppe steigert im Jahr 2022 den Umsatz um 13 % auf 707,7 Mio. Schweizer Franken, im Vorjahr waren es 626,5 Mio. Franken. Für das laufende Geschäftsjahr zeigt sich das Unternehmen vorsichtig positiv.

Trotz der eingetrübten Konjunkturaussichten und des starken Frankens blickt die Maxon-Gruppe auf ein erfreulich positives Geschäftsjahr 2022 zurück. Maßgeblich zu diesem Ergebnis beigetragen haben die Sparten Medizintechnik und industrielle Automation. Im Jahr 2022 investiert Maxon 33,9 Mio. Franken in den Kapazitätsausbau. Besonders gut entwickelten sich die Märkte in den USA, Korea und Ungarn. Deutschland blieb stabil, wogegen sich China aufgrund dessen harter Corona-Politik erwartungsgemäß rückgängig entwickelte. Mit aktuell 3.341 Mitarbeitenden beschäftigt das Unternehmen weltweit 4 % mehr Menschen als im Vorjahr. Ein Wachstumstreiber ist nach wie vor die Innovationskraft von Maxon: Das Unternehmen investiert weltweit 51,5 Mio. Franken (Vorjahr: 46,9 Mio.) in Forschung und Entwicklung. „Unsere rund 340 F&E-Mitarbeitenden in den 10 Entwicklungszentren rund um den Globus sorgen dafür, dass wir uns ständig weiterentwickeln und innovativ sind“, sagt Eugen Elmiger, Delegierter des Verwaltungsrates und Group CEO.

„Unseren Umsatzrekord im herausfordernden und schwierigen Umfeld haben wir unseren engagierten Mitarbeitenden und unserer Diversifizierung zu verdanken“, erklärt Dr. Karl-Walter Braun, Hauptaktionär und Verwaltungsratspräsident der Maxon-Gruppe. „Unser breit gefächertes Geschäftsmodell mit den Business Units Industrial Automation, Aerospace, Medical, Mobility Solutions und neu Intralogistics bewährt sich. Wir konzentrieren uns sehr stark auf diese spezifischen Märkte, wofür wir entsprechendes Know-how besitzen und unterhalten.“

Bild: Karl-Walter Braun, Verwaltungsratspräsident (links) und Eugen Elmiger, CEO der Maxon Group (rechts)

 

Text- und Bildquelle: Maxon Motor

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Mehr Leistung für Wellgetriebe
Mehr Leistung für Wellgetriebe

Die Hiwin GmbH präsentiert eine neue Heavy Load Variante seiner Datorker Wellgetriebe. Die neue Serie weist im Vergleich zur bewährten Standardserie ein größeres Drehmoment um bis zu 30% auf.

Präzise Kraftmessung für vielseitige Anwendungen
Präzise Kraftmessung für vielseitige Anwendungen

Die Kraftaufnehmer der Serie K von GTM decken einen Nennkraftbereich von 200 N bis 630 kN ab und verfügen über eine Genauigkeitsklasse von 0,02 bis 0,05. Ein Online-Konfigurator erschließt die über 13.000 verfügbaren Varianten der Serie und weitere Produkte des Spezialisten für Messtechnik.

Antriebssysteme virtuell testen
Antriebssysteme virtuell testen

Mit einer Bibliothek für Matlab Simulink ermöglicht Faulhaber jetzt die Simulation des dynamischen Verhaltens seiner Antriebssysteme. Mit nur wenigen Klicks können verschiedene Antriebe ausprobiert werden.

Medizintechnik: Lebensrettende Millimeterarbeit
Medizintechnik: Lebensrettende Millimeterarbeit

Werden Prozesse in der Medizintechnik automatisiert, setzt das höchste Präzision und Sicherheit voraus. Der Bremsenspezialist Kendrion hat sein Produktportfolio parallel zur rasanten technologischen Entwicklung auf diesem Gebiet konsequent vorangetrieben und bietet heute maßgeschneiderte Lösungen, welche die hohen Anforderungen erfüllen.

You have Successfully Subscribed!