1. Startseite
  2. /
  3. Software
  4. /
  5. FVA veröffentlicht neues Online-Berechnungstool
Mechanicus.app

FVA veröffentlicht neues Online-Berechnungstool

04.07.2024
von Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

Die FVA GmbH hat Mechanicus veröffentlicht, ein intuitives Online-Berechnungstool für Maschinenelemente und Normberechnungen. Die neue Webanwendung steht unter www.Mechanicus.app kostenfrei zur Verfügung. Sie bietet Ingenieuren, Technikern, Konstrukteuren und Studierenden innovative Werkzeuge, um komplexe Berechnungen  durchzuführen und ihre Arbeitsprozesse zu optimieren – und das von überall aus und mit jedem internetfähigen Endgerät. Bereits mit der ersten Version von Mechanicus können Anwender zuverlässige Berechnungen von zylindrischen Zahnrädern, Kerbstellen, Pressverbindungen sowie Dimensionierungen von Wälzlagern und Passfedern vornehmen. Weitere Funktionen werden kontinuierlich ergänzt.

„Mit Mechanicus möchten wir FVA-Berechnungen mit einem intuitiven Online-Tool vereinfachen. Die Nutzer profitieren von bewährten Algorithmen und erhalten direkten Zugang zu den neuesten Forschungsergebnissen, die kontinuierlich in die Plattform integriert werden“, sagt Dr.-Ing. Ralf Wuthenow, Leiter Modellierung und Simulation der FVA GmbH. Die Plattform bietet einen benutzerfreundlichen Zugang zu fortschrittlichen Berechnungsfunktionen, die auf dem neuesten Stand der Technik sind. Von der Auslegung von Stirnradverzahnungen bis hin zur Tragfähigkeitsanalyse von Wellen stellt Mechanicus eine umfassende Lösung für die Herausforderungen der Antriebstechnik bereit.

Die Webanwendung nutzt die bewährte Infrastruktur der etablierten Getriebedesignsoftware FVA-Workbench und bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche, um Maschinenelemente zu modellieren und zu berechnen. Nutzer können Berechnungen auch unterwegs oder direkt bei ihren Kunden durchführen, was Flexibilität und Mobilität erhöht, ohne an Effizienz oder Genauigkeit einzubüßen. Vorbelegung und vielfältige Eingabemöglichkeiten machen die Auslegung von Maschinenelementen zu einem intuitiven und effizienten Prozess.

 

 

Quelle: FVA GmbH

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Schaeffler entwickelt Windkraftanlagen weiter
Schaeffler entwickelt Windkraftanlagen weiter

Mit dem „Closed Loop Engineering“-Ansatz geht Schaeffler weit über die reine Bereitstellung von Lagerlösungen für On- und Offshore-Windkraftanlagen hinaus. In enger Zusammenarbeit mit Anlagen- und Getriebeherstellern unterstützt Schaeffler die Anlagenentwicklung durch Systemsimulation, realitätsnahen Prüfstandstests und Feldmesskampagnen.

Mehr Leistung für Wellgetriebe
Mehr Leistung für Wellgetriebe

Die Hiwin GmbH präsentiert eine neue Heavy Load Variante seiner Datorker Wellgetriebe. Die neue Serie weist im Vergleich zur bewährten Standardserie ein größeres Drehmoment um bis zu 30% auf.

Präzise Kraftmessung für vielseitige Anwendungen
Präzise Kraftmessung für vielseitige Anwendungen

Die Kraftaufnehmer der Serie K von GTM decken einen Nennkraftbereich von 200 N bis 630 kN ab und verfügen über eine Genauigkeitsklasse von 0,02 bis 0,05. Ein Online-Konfigurator erschließt die über 13.000 verfügbaren Varianten der Serie und weitere Produkte des Spezialisten für Messtechnik.

Antriebssysteme virtuell testen
Antriebssysteme virtuell testen

Mit einer Bibliothek für Matlab Simulink ermöglicht Faulhaber jetzt die Simulation des dynamischen Verhaltens seiner Antriebssysteme. Mit nur wenigen Klicks können verschiedene Antriebe ausprobiert werden.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!