1. Startseite
  2. /
  3. Flender feiert 125 Jahre...
Firmenjubiläum

Flender feiert 125 Jahre Zukunft

18.06.2024
von Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

#

Für den Antriebstechnikspezialisten Flender ist der 125-jährige Geburtstag vor allem ein Grund, in die Zukunft zu schauen. Denn Dank dieses Blicks in die Zukunft ist Flender zu dem geworden, was es heute ist: Ein Marktführer für Antriebstechnik in Windenergie und industrieller Produktion und Vorreiter in der industriellen Transformation und für nachhaltiges Wirtschaften. “Wir sind und waren schon immer eine große Flender-Familie. Egal wo auf der Welt, ob Mitarbeitende, Kunden, Lieferanten, Partner, Eigentümer – heute fühlen wir uns alle als Flenderaner“, sagte Flender-CEO Andreas Evertz auf der großen Jubiläumsparty am Hauptstandort in Bocholt. Eingeladen hatte das Unternehmen alle Mitarbeitende der Standorte Bocholt, Mussum und Voerde. Dazu Vertreter von Kunden und Lieferanten, Verbänden, der Politik und Partnern aus der Region. Rund 2.500 Gäste waren gekommen und erlebten einen spektakulären Abend.

Sehr viele Mitarbeitende nutzten die Gelegenheit, ihren Familien die Flender-Produktwelt und Fertigung zu zeigen.

Zu den Gästen gehörte auch NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst. In seiner Rede gratulierte er den Mitarbeitenden zu der erfolgreichen und bewegten Geschichte des Unternehmens. Er betonte Flenders Bedeutung für die gesamte Region als einer der größten Arbeitgeber.
Die Jubiläumsparty in Bocholt war der Auftakt für Feierlichkeiten an allen weltweiten Flender-Standorten im Laufe des Jahres. Die Leitungen der 33 Landesvertretungen waren nach Bocholt gekommen und liefen mit ihren Landesfahnen auf der großen Bühne auf. Ähnlich dem olympischen Feuer nehmen sie den Spirit der Feier mit an ihre Flender-Standorte.

Mit der Fertigung von hölzernen Riemenscheiben fing zu Beginn des 20. Jahrhunderts Flenders Weg in die Antriebstechnik an.

 

Schon bald wurden die ersten industriellen Getriebe gefertigt

Flender hat sich in seiner Geschichte zum Pionier für Industrie- und Windantriebe entwickelt. 1991 war das Flender Zahnradgetriebe (kurz: FZG) die erste Seriengetriebereihe der Welt auf Plattformbasis. Bis heute der Industriestandard und Grundlage für tausende von Tochterprogrammen und Applikationsgetrieben. In den 1980er Jahren brachten Flender-Getriebe die ersten modernen Windräder zum Laufen. Heute ist das Unternehmen mit seiner Windmarke „Winergy“ Marktführer und hat jedes dritte Windrad auf der Welt mit einer Antriebskomponente ausgestattet.

Heute geht Flender mit der Produktneuheit Flender One und der Sensortechnologie AIQ als Vorreiter den Weg in die digitale Zukunft der Antriebstechnik.

Das renommierte Nachhaltigkeitsrating EcoVadis zählt Flender zu den Top-Ein-Prozent der nachhaltigsten Unternehmen der Welt. Produkte für die Energiewende, den eigenen CO2-Ausstoß bereits um 86 Prozent gesenkt und zahlreiche Programme und Initiativen für soziale Verantwortung, Vielfalt, Chancengleichheit, Inklusion und Zugehörigkeit. Der traditionelle Maschinenbauer ist zu einem modernen Unternehmen und Pionier der industriellen Transformation und Nachhaltigkeit geworden

Für Windantriebe ist das Unternehmen Marktführer. Das weltweite Servicenetzwerk sorgt dafür, dass die Lebensdauer der Antriebe maximiert und sie nach dem Lebenszyklus wiederaufbereitet werden.

 

Quelle: Flender

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Mehr Leistung für Wellgetriebe
Mehr Leistung für Wellgetriebe

Die Hiwin GmbH präsentiert eine neue Heavy Load Variante seiner Datorker Wellgetriebe. Die neue Serie weist im Vergleich zur bewährten Standardserie ein größeres Drehmoment um bis zu 30% auf.

Präzise Kraftmessung für vielseitige Anwendungen
Präzise Kraftmessung für vielseitige Anwendungen

Die Kraftaufnehmer der Serie K von GTM decken einen Nennkraftbereich von 200 N bis 630 kN ab und verfügen über eine Genauigkeitsklasse von 0,02 bis 0,05. Ein Online-Konfigurator erschließt die über 13.000 verfügbaren Varianten der Serie und weitere Produkte des Spezialisten für Messtechnik.

Antriebssysteme virtuell testen
Antriebssysteme virtuell testen

Mit einer Bibliothek für Matlab Simulink ermöglicht Faulhaber jetzt die Simulation des dynamischen Verhaltens seiner Antriebssysteme. Mit nur wenigen Klicks können verschiedene Antriebe ausprobiert werden.

Medizintechnik: Lebensrettende Millimeterarbeit
Medizintechnik: Lebensrettende Millimeterarbeit

Werden Prozesse in der Medizintechnik automatisiert, setzt das höchste Präzision und Sicherheit voraus. Der Bremsenspezialist Kendrion hat sein Produktportfolio parallel zur rasanten technologischen Entwicklung auf diesem Gebiet konsequent vorangetrieben und bietet heute maßgeschneiderte Lösungen, welche die hohen Anforderungen erfüllen.

You have Successfully Subscribed!