1. Startseite
  2. /
  3. Condition Monitoring
  4. /
  5. Datenschürfen im Antriebsstrang
R+W auf der SPS

Datenschürfen im Antriebsstrang

13.10.2023
von Redaktion ANTRIEBSTECHNIK
Kompakte Metallbalgkupplung von R+W mit integrierter Sensorik

R+W präsentiert auf der SPS 2023 sein umfangreiches Kupplungsportfolio. Besonderes Highlight sind Kupplungen mit integrierter Sensorik, welche die Erfassung und Analyse von Maschinendaten vereinfacht.

R+W hat den rotierenden Antriebsstrang erfolgreich kabellos angebunden und für das IIoT digital erschlossen. Die integrierte Sensorik lässt sich in bereits verbaute Kupplungen einfach integrieren. Dank der Kompatibilität mit vorhandenen Komponenten sind weder zusätzlicher Bauraum noch Hilfskonstruktionen erforderlich. Neben Lamellenkupplungen, Gelenkwellen sowie Flanschen ist seit dem Frühjahr auch die Balgkupplung mit integrierter Sensorik verfügbar.

Der Hauptunterschied zu den bisherigen Kupplungsmodellen ist die wesentlich kompaktere Bauweise: Die iBK bietet alle Eigenschaften der Standardkupplung und fungiert gleichzeitig als kabellose Messeinheit. Mithilfe der integrierten Sensortechnik werden wichtige Parameter direkt aus dem rotierenden Antriebsstrang an ein Gateway übertragen, wie zum Beispiel Drehmoment, Drehzahl, Beschleunigung und optional auch Axialkraft und Querkraft. Von dort aus können die Sensorsignale in nachgelagerten Messregel- oder Datenverarbeitungssystemen erfasst und verarbeitet werden. Zusätzlich lassen sich die Daten der Messkette auf mobilen Endgeräten in einer App darstellen und abspeichern.

Neben einer Lösung mit wiederaufladbarem Akku oder Induktion erfolgt die Energieversorgung nun auch autonom über Energy Harvesting. Energy Harvesting eignet sich besonders für Anwendungen und Einbausituationen, bei denen Stillstandzeiten vermieden werden sollen, sowie für schwer zugängliche Stellen.

Verlässliche Daten für Digital Twins und Predictive Maintenance

Daten sind das Gold des 21. Jahrhunderts – dies gilt im Zeitalter des Industrial Internet of Things insbesondere für maschinengenerierte Informationen. Die Nutzung verlässlicher Daten aus dem Antriebsstrang hat großen Einfluss auf die Weiterentwicklung von Anlagen. Sie ermöglicht die Verbesserung von Simulationsmodellen, was wiederum die Zeit zur Marktreife verkürzt. Da Antriebe, Kupplungen und Gelenkwellen in nahezu jeder Maschine verbaut sind, liefern diese gewonnen Daten qualitativ hochwertige Informationen zur Modellierung digitaler Zwillinge.

Im laufenden Betrieb erlaubt die Analyse des von Maschinen erzeugten Datenstroms eine Optimierung der Prozesse: Betriebskritische Daten sind jederzeit transparent im Blick, sodass Unregelmäßigkeiten leicht identifiziert und Wartungsarbeiten vorausschauend geplant werden können. Diese prädikative Instandhaltung oder Predictive Maintenance lernt aus historischen und in Echtzeit verfügbaren Daten und verspricht erhebliche Kosteneinsparungen gegenüber zeitgesteuerten Instandhaltungsmaßnahmen.

R+W präsentiert seine Kupplungen und Sensortechnik vom 14. bis 16. November 2023 auf der SPS in Halle 3A an Stand 121.

 

Text- und Bildquelle: R+W Antriebselemente

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Reparaturkitt für Guss- und Stahlteile
Reparaturkitt für Guss- und Stahlteile

Pyro-Putty 2400 von Kager ist eine metallisch-graue Paste. Eingesetzt wird die hochviskose Reparaturmasse zum Füllen und Abdichten von Rissen, Löchern und Spalten in Bauteilen aus Gusseisen, Stahl und nicht rostendem Stahl.

Varianten und Anwendungen: Ein Sensor für Drehzahl und mehr
Varianten und Anwendungen: Ein Sensor für Drehzahl und mehr

Rheintacho verfügt bereits über eine breite Palette an multifunktionalen Sensoren. Dabei können Varianten unterschieden werden. Die 2-Kanal-Drehzahlsensoren bieten üblicherweise zwei phasenversetzte Frequenzsignale (typisch: A und B Signal). Basierend auf der Signalreihenfolge kann die Steuerung die Drehrichtung erkennen.

Drehgeber-Engineering beschleunigen
Drehgeber-Engineering beschleunigen

Baumer stellt für Anwender eine kostenfreie Software für einfaches Testen und Parametrieren von Drehgebern bereit. Die Baumer Sensor Suite (BSS) ist nun auch für die Schnittstelle CANopen nutzbar.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!