1. Startseite
  2. /
  3. Prozesstechnik
  4. /
  5. Zerkleinerer mit High-Torque-Antrieb
IFAT

Zerkleinerer mit High-Torque-Antrieb

27.03.2024
von Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

Der Antriebs- und Automatisierungsspezialist Baumüller beteiligt sich erstmals zusammen mit Nidec Deschj Antriebstechnik GmbH & Co. KG an der IFAT, der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft, die vom 13. bis 17. Mai 2024 in München stattfindet. In Halle B5, an Stand 208, suchen die Baumüller-Experten den Austausch mit Herstellern von Recyclingmaschinen und Besucher erfahren unter anderem, wie Energieeffizienz und Wirkungsgrad durch einen vollelektrischen Schredder-Antrieb erhöht werden können. Auf dem Messestand präsentiert Baumüller zudem ein für Schredder-Antriebe passenden DST2-High- Torque-Motor sowie einen b maXX 5500 Servoantrieb.

Die wichtigsten Kriterien für Recyclingmaschinen (Schredder) sind eine hohe Maschinenverfügbarkeit und hoher Durchsatz bei möglichst niedrigem Energieverbrauch. Baumüller hat bereits verschiedene Antriebslösungen von Einwellen- und Zweiwellen- Zerkleinerer mit oder ohne Zuführung umgesetzt. Als Spezialist für elektrische Antriebe mit hohen Leistungen bietet Baumüller elektrische High-Torque-Antriebe, die bei Zerkleinerern eine Verringerung des Energieverbrauchs um bis zu 30 Prozent ermöglichen. Die Baumüller Systemlösung umfasst das komplette Hauptantriebssystem mit High-Torque-Motoren, Servoumrichter inklusive Schaltschrankbau sowie die Steuerungstechnik mit Hardware und einem umfangreichen Software-Komplettpaket speziell für Zerkleinerungsanlagen. Die Antriebseinheit wird dabei individuell je nach benötigter Leistung konfiguriert.

Neben Hardware und Software unterstützt Baumüller auch beim Engineering und implementiert Antrieb, Maschinensteuerung und Software komplett und ganz nach Wunsch. Darüber hinaus bietet Baumüller optional ein langfristiges Lifecycle-Management für Zerkleinerer an, welches individuell auf den Bedarf zugeschnitten ist. Auf Wunsch unterstützt Baumüller zudem bei der Installation und Inbetriebnahme weltweit.

 

 

Quelle: Baumüller

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Effiziente Antriebstechnik am Beispiel der Gipsproduktion
Effiziente Antriebstechnik am Beispiel der Gipsproduktion

SEW-Eurodrive stellt seinen Messeauftritt auf der Hannover Messe unter das Motto „Sustainable thinking. Modular drive.“ Der Spezialist für Antriebs- und Automatisierungstechnik bietet maßgeschneiderte, effiziente Lösungen aus dem Baukasten an. Damit wolle er seinen Kunden helfen, ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren.

Präzise positionieren mit hochauflösendem Geber
Präzise positionieren mit hochauflösendem Geber

Mit dem MR 38 stellt Dunkermotoren einen besonders kompakten magnetischen Geber für präzise Positionieraufgaben vor. Mit einer Auflösung von 1.024 ppr auf den Kanälen A und B kann der Geber komplexe Bewegungsprofile in vielfältigen Anwendungsbereichen abdecken.

Wartungsfreie Kapazitäts- und Puffermodule
Wartungsfreie Kapazitäts- und Puffermodule

Mit dem neuen Kapazitätsmodul PC-0424-010-00 erweitert Block sein Portfolio im Bereich der 24VDC kapazitiven USVen. Die Module vereinen die automatische Umschaltung bei einem Netzausfall und einen langlebigen und wartungsfreien Energiespeicher auf Basis von Ultrakondensatoren.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!