1. Startseite
  2. /
  3. Spiralfedern schützen Spindeln und...
Axiale Verfahrwege

Spiralfedern schützen Spindeln und Wellen

05.02.2024
von Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

#

Duraspring Spiralfedern von Hema gibt es in gebläutem oder rostfreiem Stahl und standardmäßig mit einem Innendurchmessern bis zu 160 mm

Die Hema Maschinen- und Apparateschutz GmbH bietet zum Schutz von Spindeln und Wellen vor Beschädigungen die Spiralfeder Duraspring an. Durch ihren Federmechanismus sichern die Federn zum Beispiel den axialen Verfahrweg dynamisch bewegter Werkzeugmaschinenspindeln.

Die Spiralfedern aus hochwertigem Bandstahl verfügen über eine Festigkeit von bis zu 1.800 N/m2 und sind für Geschwindigkeiten bis 40 m/min ausgelegt. Sie sind in zwei Ausführungen erhältlich: in gebläutem oder rostfreiem Stahl. Bei Anwendungen mit Kühlmitteln mit einem hohen Wasseranteil empfiehlt der Hersteller die rostfreie Variante. Verfügbar sind die Spiralfedern in verschiedenen Größen und entweder für horizontale oder vertikale Einbaulagen. Vertikal eingebaute Federn können aus statischen Gründen für größere Auszugslängen bis zu 4.500 mm ausgelegt werden. Federn für den horizontalen Einbau werden für eine höhere Querstabilität gleich mit größeren Windungsüberlappungen konstruiert, damit sie nicht durchhängen. In der Standardausführung sind die Spiralfedern mit Innendurchmessern von 15 bis zu 160 mm lieferbar.

 

Bild: Hema

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Yaskawa: Wechsel an der EMEA-Führungsspitze
Yaskawa: Wechsel an der EMEA-Führungsspitze

In der Führungsspitze von Yaskawa EMEA gibt es einen Wechsel, wie die Yaskawa Electric Corporation mitteilte. Marcus Mead (53) wurde mit Wirkung zum 1. März 2024 zum Executive Officer Regional Manager Europe, Chairman und President der Yaskawa Europe GmbH ernannt.

Neue Baugrößen für Elastomerkupplungen
Neue Baugrößen für Elastomerkupplungen

R+W hat sein Produktportfolio erweitert. Ab sofort sind neue Baugrößen der EKs in den Serien 400 und 600 erhältlich, die höchste Flexibilität und Präzision in einer breiten Palette von Anwendungen ermöglichen.

Neue Schulungstermine in der Wälzlager-Akademie
Neue Schulungstermine in der Wälzlager-Akademie

Findling bietet auch 2024 wieder Wälzlagerschulungen in seiner Wälzlager-Akademie. Interessierte jedes Wissenstands können sich entweder vor Ort in der Karlsruher Unternehmenszentrale oder online über technische Grundlagen und aktuelle Trends informieren.

You have Successfully Subscribed!