1. Startseite
  2. /
  3. Service als Antwort auf...
VTH Verband Technischer Handel e.V.

Service als Antwort auf gedämpfte globale Produktnachfrage

21.11.2023
von Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

#

Die VTH-Fachgruppe „Antriebstechnik“ kam am 7. und 8. November 2023 zum Tag der Begegnung bei KTR Systems in Rheine zusammen

Die VTH-Fachgruppe „Antriebstechnik“ kam zum Tag der Begegnung bei KTR Systems in Rheine zusammen. Servicemodelle und Servicepartnerschaften waren die beiden wichtigsten Themen der Jahrestagung der Fachgruppe „Antriebstechnik“ im VTH Verband Technischer Handel e.V., die am 7. und 8. November 2023 stattfand.

Die in der Fachgruppe zusammengeschlossenen 37 Fachhändler für Antriebstechnik und 13 assoziierte Hersteller im „Lieferantenkreis“ der Fachgruppe wollen mit diesen Schwerpunkten einen reinen Preiswettbewerb vermeiden und ihr Profil als Problemlöser der Industrie stärken.
Als Gastgeber öffnete die KTR Systems GmbH ihr neues Exhibition Center und lud zur Werksbesichtigung ein. Den Spezialisten für Antriebs- und Hydrauliklösungen im Technischen Handel präsentierte Vertriebsleiter Guido Sandkötter ein breites Spektrum innovativer Lösungen für verschiedene Industriebereiche. KTR Systems ist ein Anbieter von Kupplungen, Bremsen, Kühlsystemen und hydraulischen Komponenten.

Zukunftschancen

Das Vortragsprogramm gab Impulse für 2024: Über „Transformation und Polykrise – Perspektiven für den Maschinenbau 2024“ sprach Thomas Wybierek, Norddeutsche Landesbank Girozentrale, Research / Sector Strategy (Hannover). Laut IWF-Prognose koppele sich Deutschland vom globalen Wachstumstrend ab. Zukunftschance sah Wybierek dennoch, und zwar speziell in Sektoren, auf denen die beschlossene Net-Zero-Transformation (EU-Green-Deal) aufbaut, darunter Mobilität, Energieversorgung und eben Maschinenbau.

Um „Vernetzte Schmiersysteme in der Industrie 4.0“ ging es im Vortrag von Stefan Trunk, Solution Manager Lubrication Systems bei Schaeffler (Schweinfurt), und René Schmeckthal, Geschäftsführer LAT & SGF (Wirges). Lieferant und Händler zeigten gemeinsam auf, wie sie automatische Schmierstoffgeber beim Kunden installieren und mit modernster Technologie zur Zustandsüberwachung kombinieren.

Die Referenten Axel Brinkmann und Christian Pelkmann vom Sales Management bei NTN (Erkrath), Anbieter von Wälzlager- und Lineartechnik, stellten die „Kundenbindung im dynamischen Industrie- und Handelsumfeld“ zur Diskussion. Sie empfahlen individuelle Preis-, Marketing- und Servicepartnerschaften zur Differenzierung, denn: „In einem hart umkämpften Markt mit vielen vergleichbaren und austauschbaren Produkten ist die Gefahr sehr hoch, dass die Kunden zum Wettbewerb abwandern!“

Dr. Michael Lutz bleibt Vorsitzender

Die Antriebsspezialisten bestätigten Dr. Michael Lutz von der Roth GmbH & Co. KG (Nürnberg) als Vorsitzenden der VTH-Fachgruppe „Antriebstechnik“, er ist seit 2017 im Amt. Wiedergewählt wurden ebenfalls Michael Heise, Willbrandt (Hamburg), René Schmeckthal, LAT & SGF (Wirges), und in Abwesenheit Werner Mallinger, Dexis Austria (Pasching), für weitere zwei Jahre. VTH-Hauptgeschäftsführer Thomas Vierhaus dankte dem scheidenden Peter Heuel, Irle & Heuel (Siegen), für sein langjähriges Engagement im Fachgruppenvorstand, aber auch im Lenkungsausschuss der VTH-Qualitätspartner-Initiative.

 

Text- und Bildquelle: VTH, Kollaxo

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Reparaturkitt für Guss- und Stahlteile
Reparaturkitt für Guss- und Stahlteile

Pyro-Putty 2400 von Kager ist eine metallisch-graue Paste. Eingesetzt wird die hochviskose Reparaturmasse zum Füllen und Abdichten von Rissen, Löchern und Spalten in Bauteilen aus Gusseisen, Stahl und nicht rostendem Stahl.

Varianten und Anwendungen: Ein Sensor für Drehzahl und mehr
Varianten und Anwendungen: Ein Sensor für Drehzahl und mehr

Rheintacho verfügt bereits über eine breite Palette an multifunktionalen Sensoren. Dabei können Varianten unterschieden werden. Die 2-Kanal-Drehzahlsensoren bieten üblicherweise zwei phasenversetzte Frequenzsignale (typisch: A und B Signal). Basierend auf der Signalreihenfolge kann die Steuerung die Drehrichtung erkennen.

Drehgeber-Engineering beschleunigen
Drehgeber-Engineering beschleunigen

Baumer stellt für Anwender eine kostenfreie Software für einfaches Testen und Parametrieren von Drehgebern bereit. Die Baumer Sensor Suite (BSS) ist nun auch für die Schnittstelle CANopen nutzbar.

You have Successfully Subscribed!