1. Startseite
  2. /
  3. 2,7 MVA-Aluminium-Trafo mit 99,4...

2,7 MVA-Aluminium-Trafo mit 99,4 % Wirkungsgrad

03.11.2022

#

Die Schmidbauer Transformatoren und Gerätebau GmbH stellt einen Aluminium-Trenntrafo mit 99,4 % Wirkungsgrad vor. Der nur knapp 5,5 t schwere Al-Transformator ist für 2.700 kVA ausgelegt.

Eingesetzt wird der ressourcenoptimierte 3-Phasen-Trenntransformator im Niederspannungs-Prüffeld von Leistungselektronik für Windkraftanlagen. Seine Aufgabe ist es, zwei Stromkreise galvanisch zu trennen und gleichzeitig zu verhindern, dass Gleichtaktstörungen übertragen werden. Seine Abwärme wird per Zwangskühlung abgeführt. Schmidbauer hat auch bei Alu-Trafos bereits mehrere Spannungsebenen sowie Schutzarten bis IP66 realisiert. Aufbauten als Spartransformator sind möglich; ebenso beliebige Schaltgruppen wie Dyn5, Dyn11, YNyn0, Yd5, Dd0 etc.

Text-/Bildquelle: Schmidbauer

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Leistungsstarke High-Speed-Drives-Lösung
Leistungsstarke High-Speed-Drives-Lösung

Bearbeitungsspindeln, Turbogebläse oder -kompressoren, Gasturbinen, Expander oder Vakuumpumpen: Für diese und viele weitere Anwendungen, in denen Ausgangfrequenzen von über 2.000 Hz gefordert sind, bietet KEB Automation ab sofort mit den neu entwickelten „High Speed Drives“ eine Lösung.

Allrounder mit hohem Standardisierungsgrad
Allrounder mit hohem Standardisierungsgrad

Ob Förderbänder, Hubwerke oder Palettierer, der neue kompakte Frequenzumrichter Movitrac advanced von SEW-Eurodrive ist sehr breit einsetzbar; er eignet sich für viele Anwendungsbereiche von der einfachen Drehzahlsteuerung, über die geberlose Drehmomentregelung bis zum dynamischem Positionierbetrieb.

Umrichter: Karten für sichere Antriebsfunktionen
Umrichter: Karten für sichere Antriebsfunktionen

SEW-Eurodrive bietet mit der Serie CS..A fünf Einsteckkarten für die Applikationsumrichter Movidrive des Automatisierungsbaukastens Movi-C. Anforderungen an die funktionale Sicherheit von Antriebslösungen lassen sich damit laut Hersteller flexibel erfüllen.

You have Successfully Subscribed!