Werkzeugmaschinen aus Deutschland weiter gefragt

Werkzeugmaschinen aus Deutschland weiter gefragt

Der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie hat nach einer Erhebung des VDW im 2. Quartal 2002 um 24 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum angezogen. Doch Unsicherheiten bleiben.

Dabei legten die Bestellungen aus dem Inland um 27 %, die aus dem Ausland um 23 % zu. Im ersten Halbjahr 2022 erhöhte sich der Auftragseingang insgesamt um 34 %. „Trotz der derzeit schwierigen Rahmenbedingungen haben sich die Werkzeugmaschinenbestellungen auch im zweiten Quartal gut entwickelt. Bezogen auf die erste Jahreshälfte ist das Volumen sogar fast auf Rekordniveau 2018. Das Auslandsgeschäft wird vorrangig durch die Nachfrage außerhalb der EU gestützt. Insbesondere unsere beiden Leitmärkte China und USA sind weiterhin stark“, kommentiert Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des VDW, die Entwicklung. Sorge bereiteten jedoch stagnierende Umsätze aufgrund anhaltender Lieferkettenprobleme sowie der Unsicherheiten angesichts des Russland-Ukraine-Kriegs und der Energiekrise

 

Quelle: VDW

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT MOTEK 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
5
Mi
ganztägig Online-Live-Seminar: Schwingungs...
Online-Live-Seminar: Schwingungs...
Okt 5 – Okt 11 ganztägig
Zielgruppe: KonstrukteurInnen, Berechnungs- und VersuchsingenieurInnen, die sich mit den angesprochenen Fragestellungen auseinandersetzen.
Okt
13
Do
9:30 Online-Live-Seminar: Grundlagen ...
Online-Live-Seminar: Grundlagen ...
Okt 13 um 9:30 – 12:00
Zielgruppe: Das Seminar richtet sind an MechatronikerInnnen, MaschinenbauerInnen und alle, die in der Entwicklung anderer Antriebskomponenten tätig sind und sich in das Thema elektrische Maschinen einarbeiten möchten.
Nov
11
Fr
10:00 Online-Live-Seminar: Sicherheit ...
Online-Live-Seminar: Sicherheit ...
Nov 11 um 10:00 – Nov 13 um 11:45
Einleitung Lithium-Ionen-Batterien werden vielseitig eingesetzt, in tragbaren Geräten, in stationären Speichern und im E-Auto. Viel gespeicherte Energie, insbesondere wenn sie schnell freigesetzt wird, bedeutet allerdings auch immer ein Risiko. Zielgruppe IngenieurInnen, EnergietechnikerInnen, MitarbeiterInnen aus Forschung,[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden