Tragende Rolle im Rotationsprozess

Tragende Rolle im Rotationsprozess

Die SVTS-Schleifringe von Servotecnica sind eine Option für kleinere und mittlere Windkraftanlagen und kommen bei der Verstellung von Rotorblättern oder am drehbaren Übergang zwischen Gondel und Turm zum Einsatz.

SVTS A- kann in einer Hohlwelle zwischen Windradnabe und Gondel platziert werden. Für die Stromübertragung stehen bis zu 56 Schleifringbahnen und Stromkreise bereit. Die gekapselten Schleifringe in IP51 sind kugelgelagert und in einem Gehäuse verbaut. SVTS A erreicht Drehzahlen bis zu 250 min-1 und wird in Größen von 12, 22 und 25 mm angeboten. Prädestiniert für den Einbau zwischen Turm und Gondel ist die mit einer Hohlwelle von 25 bis 60 mm Durchmesser und acht Schleifringbahnen bis 20 A und 400 V ausgestattete Variante SVTS E. SVTS B überträgt Bussignale bei Kleinwindanlagen. Die Modelle bieten einen Steckschuhanschluss und bestehen aus acht Schleifringbahnen für Ströme bis 20 A. Kontaktpunkte minimieren die Abnutzung und ermöglichen eine Lebensdauer von 108 Umdrehungen.

 

Quelle: Servotecnica
Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT ZUR SPS 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
22
Di
ganztägig FVA-Seminar Schwingungs- und Ger... @ FVA GmbH
FVA-Seminar Schwingungs- und Ger... @ FVA GmbH
Feb 22 – Feb 23 ganztägig
Zielgruppe: KonstrukteurInnen, Berechnungs- und VersuchsingenieurInnen, die sich mit den angesprochenen Fragestellungen auseinandersetzen.
Mrz
8
Di
10:00 Online-Live-Seminar: Verzahnungs...
Online-Live-Seminar: Verzahnungs...
Mrz 8 um 10:00 – 11:30
Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an KonstruktionsingenieurInnen, die bereits Kenntnisse zu Verzahnungskorrekturen besitzen und Ihr Wissen vertiefen möchten.
Mrz
9
Mi
ganztägig FVA-Seminar Schadensmechanismen ... @ FVA GmbH
FVA-Seminar Schadensmechanismen ... @ FVA GmbH
Mrz 9 – Mrz 10 ganztägig
Zielgruppe: BerechnungsingenieurInnen und KonstrukteurInnen, die über Grundlagen zur Auslegung und Nachrechnung von Welle-Nabe-Verbindungen verfügen und ihr Wissen auf den aktuellen Stand der Forschung erweitern möchten.

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden