Theis übernimmt Maschinenautomatisierung

Theis übernimmt Maschinenautomatisierung

ABB hat Jörg Theis zum Leiter der Division Maschinenautomatisierung (B+R) ernannt. Er übernimmt ab dem 1. April das Amt von Clemens Sager, der die Division seit Jahresbeginn übergangsweise leitete.

Theis ist seit 23 Jahren bei ABB. Er ist erfahren in der Prozess- und Fabrikautomatisierung mit einem Schwerpunkt auf der Entwicklung von digitalen Serviceangeboten, u. a. in den Bereichen Konsumgüter, Pharma, Nahrungs- und Genussmittel, Hybrid- und Automobilindustrie. Zuletzt leitete er die Process Automation Division for Energy Industries von ABB in Singapur. Von dort wird er nun nach Eggelsberg (Österreich), dem Standort der Konzernzentrale von B+R umziehen. Theis hat ein Diplom in Chemieingenieurwesen der FH Aachen. „Mit seinen Branchenkenntnissen und seiner Erfolgsbilanz in der strategischen Geschäftsentwicklung ist er die ideale Besetzung, um den Wachstumskurs von B+R fortzusetzen“, sagt Sami Atiya, Leiter der Robotik und Fertigungsautomation von ABB.

 

Quelle: B+R

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT ZUR SPS 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
22
Di
ganztägig FVA-Seminar Schwingungs- und Ger... @ FVA GmbH
FVA-Seminar Schwingungs- und Ger... @ FVA GmbH
Feb 22 – Feb 23 ganztägig
Zielgruppe: KonstrukteurInnen, Berechnungs- und VersuchsingenieurInnen, die sich mit den angesprochenen Fragestellungen auseinandersetzen.
Mrz
8
Di
10:00 Online-Live-Seminar: Verzahnungs...
Online-Live-Seminar: Verzahnungs...
Mrz 8 um 10:00 – 11:30
Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an KonstruktionsingenieurInnen, die bereits Kenntnisse zu Verzahnungskorrekturen besitzen und Ihr Wissen vertiefen möchten.
Mrz
9
Mi
ganztägig FVA-Seminar Schadensmechanismen ... @ FVA GmbH
FVA-Seminar Schadensmechanismen ... @ FVA GmbH
Mrz 9 – Mrz 10 ganztägig
Zielgruppe: BerechnungsingenieurInnen und KonstrukteurInnen, die über Grundlagen zur Auslegung und Nachrechnung von Welle-Nabe-Verbindungen verfügen und ihr Wissen auf den aktuellen Stand der Forschung erweitern möchten.

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden