Service für alle Getriebe in Australien

Service für alle Getriebe in Australien

Flender, Anbieter für Service von industriellen Antrieben, hat eine hochmoderne Test- und Produktionsstätte nahe Perth (Australien) eröffnet. Damit weitet das Unternehmen seine Aktivitäten in Westaustralien aus.

Die neue Betriebsstätte in der Gemeinde Bayswater vereint Vertrieb, Projektabwicklung, Engineering und Schulungen. Die neue Anlage ist eine der wenigen weltweit, an denen Services für Getriebe aller Marken und Typen durchgeführt werden kann. Darüber hinaus ist der neue Standort die einzige OEM-Anlage an der Westküste Australiens mit einem 1,5-MW-Prüfstand. Auf ihm können komplette Antriebssysteme bis zu einer Spannung von 6,6 KV getestet werden. Flender trägt damit der steigenden Nachfrage in der Region Rechnung, insbesondere im Windenergie- und Bergbausektor. Die neue Produktionsstätte wird so ausgelegt sein, dass sie das für die kommenden Jahrzehnte prognostizierte Wachstum für Windturbinen mit eingebautem Getriebe bedienen kann.

Quelle: Flender

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
5
Mi
ganztägig Online-Live-Seminar: Schwingungs...
Online-Live-Seminar: Schwingungs...
Okt 5 – Okt 11 ganztägig
Zielgruppe: KonstrukteurInnen, Berechnungs- und VersuchsingenieurInnen, die sich mit den angesprochenen Fragestellungen auseinandersetzen.
Okt
13
Do
9:30 Online-Live-Seminar: Grundlagen ...
Online-Live-Seminar: Grundlagen ...
Okt 13 um 9:30 – 12:00
Zielgruppe: Das Seminar richtet sind an MechatronikerInnnen, MaschinenbauerInnen und alle, die in der Entwicklung anderer Antriebskomponenten tätig sind und sich in das Thema elektrische Maschinen einarbeiten möchten.
Nov
11
Fr
10:00 Online-Live-Seminar: Sicherheit ...
Online-Live-Seminar: Sicherheit ...
Nov 11 um 10:00 – Nov 13 um 11:45
Einleitung Lithium-Ionen-Batterien werden vielseitig eingesetzt, in tragbaren Geräten, in stationären Speichern und im E-Auto. Viel gespeicherte Energie, insbesondere wenn sie schnell freigesetzt wird, bedeutet allerdings auch immer ein Risiko. Zielgruppe IngenieurInnen, EnergietechnikerInnen, MitarbeiterInnen aus Forschung,[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden