Sensorik und Messtechnik: Es wird besser

Sensorik und Messtechnik: Es wird besser

Nachdem die Sensorik und Messtechnik bis Mitte 2020 deutliche Verluste verzeichnete, lässt das 3. Quartal auf langsame Erholung hoffen. Die Auftragseingänge legten um 4 % zu, das stimmt die Branche optimistisch.

Die Umsätze stiegen in dem Zeitraum um 1 %, wie aus einer Umfrage des Branchenverbands AMA unter seinen 450 Mitgliedern hervorgeht. Erwartet hatten die Unternehmen zuvor ein Minus von 3 %. Bei den großen Unternehmen entwickelten sich die Umsätze der Zulieferer überproportional gut.

Die Umsätze der Zulieferer in den Maschinenbau stagnierten, die der Automobilzulieferer stabilisieren sich langsam. Der Anteil der Unternehmen, die im 3. Quartal Kurzarbeit einführten oder beibehielten, lag bei 58 %. Hier zeigten sich die Zulieferer in die Automobilindustrie, die zu 80 % in Kurzarbeit sind, als besonders betroffen. Bei einem Viertel der Befragten wurden pandemiebedingt die Lieferketten unterbrochen, und 42 % davon fanden keinen adäquaten Ersatz.

Quelle: AMA

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
5
Mi
ganztägig Online-Live-Seminar: Schwingungs...
Online-Live-Seminar: Schwingungs...
Okt 5 – Okt 11 ganztägig
Zielgruppe: KonstrukteurInnen, Berechnungs- und VersuchsingenieurInnen, die sich mit den angesprochenen Fragestellungen auseinandersetzen.
Okt
13
Do
9:30 Online-Live-Seminar: Grundlagen ...
Online-Live-Seminar: Grundlagen ...
Okt 13 um 9:30 – 12:00
Zielgruppe: Das Seminar richtet sind an MechatronikerInnnen, MaschinenbauerInnen und alle, die in der Entwicklung anderer Antriebskomponenten tätig sind und sich in das Thema elektrische Maschinen einarbeiten möchten.
Nov
11
Fr
10:00 Online-Live-Seminar: Sicherheit ...
Online-Live-Seminar: Sicherheit ...
Nov 11 um 10:00 – Nov 13 um 11:45
Einleitung Lithium-Ionen-Batterien werden vielseitig eingesetzt, in tragbaren Geräten, in stationären Speichern und im E-Auto. Viel gespeicherte Energie, insbesondere wenn sie schnell freigesetzt wird, bedeutet allerdings auch immer ein Risiko. Zielgruppe IngenieurInnen, EnergietechnikerInnen, MitarbeiterInnen aus Forschung,[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden