Rillenkugellager als grüne Recyclingvariante

Rillenkugellager als grüne Recyclingvariante

Igus ist ein weiterer Schritt in Richtung Nachhaltigkeit gelungen. Das Unternehmen nutzt Reste des Hochleistungskunststoffs xirodur B180, um daraus eine ECO-Variante des Xiros Rillenkugellagers herzustellen.

Die Innen- und Außenringe bestehen aus wiederaufbereitetem Xirodur B180 ECO, der Käfig aus recyceltem Material iglidur J4 und die Kugeln wahlweise aus Edelstahl oder Glas. „Unser Testlabor beweist: Die Recyclingvariante des Kugellagers erreicht nahezu die gleichen technischen Eigenschaften und Belastungsgrenzen wie das Original“, so Marcus Semsroth, Leiter Geschäftsbereich xiros Polymerkugellager. Der einzige Abstrich bestünde darin, dass Xirodur B180 ECO nicht FDA-konform und somit für den Kontakt mit Lebensmitteln nicht geeignet sei. Doch es verbleiben weitere Anwendungsbereiche, etwa in der Druckindustrie sowie in Etikettier- und Verpackungsmaschinen. Dabei ist das Lager aus recyceltem Kunststoff korrosionsfrei, chemikalienbeständig, unmagnetisch und elektrisch isolierend.

 

Quelle: Igus

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT MOTEK 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Dez
8
Do
9:30 Online-Live-Seminar: Spezielle p...
Online-Live-Seminar: Spezielle p...
Dez 8 um 9:30 – 11:45
Einleitung Das Betriebsverhalten einer elektrischen Drehfeldmaschine wird durch Zusammenspiel diverser elektromagnetischer, mechanischer und thermischer Effekte bestimmt. Das Verständnis ihrer physikalischen Grundlagen und Berechnungsmethoden ermöglicht eine optimale Auslegung, Herstellung und Betrieb der elektrischen Maschine als Komponente[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden