Planetengetriebe in drei Leistungsklassen

Planetengetriebe in drei Leistungsklassen

SEW-Eurodrive bringt Planetengetriebe der Baureihe PxG auf den Markt. Sie sind in den Baugrößen 60 und 70 sowie in drei Leistungsklassen mit Spitzendrehmomenten bis 4.200 Nm, 2.000 Nm bzw. 6.150 Nm verfügbar.

Die Planetengetriebe der Klasse 5 bedienen einem Drehmomenbedarf bis 4.200 Nm und haben ein Verdrehspiel von drei bis fünf Winkelminuten. Sie sind abtriebsseitig mit einer Vollwelle, Vollwelle mit Passfeder oder Vielkeilverzahnung DIN5480 und Flanschblockwelle lieferbar. Eine Variante mit reduziertem Verdrehspiel begünstigt die Positionierung an der Abtriebswelle. Klasse 6 eignet sich für den Dauerbetrieb bei konstanten, hohen Drehzahlen. Eine Modifizierung von Abtriebslagerung, Adapterwelle und Verzahnungsteile minimiert thermische Verluste. Die drehmomentgesteigerte Ausführung der Performanceklasse 7 bietet bis zu 6.150 Nm. Eine verdrehsteife Antriebseinheit mit einem Spiel von ein bis zwei Winkelminuten wird durch die Anbindung über eine Flanschblockwelle erreicht.

Text-/Bildquelle: SEW-Eurodrive GmbH & Co KG

 

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT ZUR SPS 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
22
Di
ganztägig FVA-Seminar Schwingungs- und Ger... @ FVA GmbH
FVA-Seminar Schwingungs- und Ger... @ FVA GmbH
Feb 22 – Feb 23 ganztägig
Zielgruppe: KonstrukteurInnen, Berechnungs- und VersuchsingenieurInnen, die sich mit den angesprochenen Fragestellungen auseinandersetzen.
Mrz
8
Di
10:00 Online-Live-Seminar: Verzahnungs...
Online-Live-Seminar: Verzahnungs...
Mrz 8 um 10:00 – 11:30
Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an KonstruktionsingenieurInnen, die bereits Kenntnisse zu Verzahnungskorrekturen besitzen und Ihr Wissen vertiefen möchten.
Mrz
9
Mi
ganztägig FVA-Seminar Schadensmechanismen ... @ FVA GmbH
FVA-Seminar Schadensmechanismen ... @ FVA GmbH
Mrz 9 – Mrz 10 ganztägig
Zielgruppe: BerechnungsingenieurInnen und KonstrukteurInnen, die über Grundlagen zur Auslegung und Nachrechnung von Welle-Nabe-Verbindungen verfügen und ihr Wissen auf den aktuellen Stand der Forschung erweitern möchten.

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden