Mikromotoren und Drehgeber für Cobots

Mikromotoren und Drehgeber für Cobots

Servotecnica bietet mit Schleifringen und Mikromotoren die idealen Motion-Komponenten für rotatorische Bewegungen in Cobots. Für Cobots und andere Anwendungen, die ein hohes Drehmoment bei kleinen Abmessungen erfordern, sind die flachen, bürstenlosen DC-Mikromotoren von Servotecnica mit ihrer Außenläufergeometrie und Eisenkernwicklung geeignete Antriebe.

Servotecnicas SVTM F-Serie zeichnet sich durch ein vereinfachtes Design und eine Leistung von 200 W auf kleinstem Raum und automatisierte Fertigungsprozesse aus. In der Anwendung überzeugen sie durch ihre Kompaktheit und Niedervoltfähigkeit sowie geringes Gewicht und Rastmoment. Erhältlich sind Größen von 20 bis 90 mm Durchmesser.

Servotecnica vertreibt auch die Encoder der österreichischen FLUX GmbH. Die Sensortechnik dieser Drehgeber ist so kompakt, dass der Encoder auch in engsten Einbauräumen integriert werden kann, beispielsweise in Cobot-Gelenken. Die FLUX-Encoder basieren auf dem GMI-Effekt (Giant Magnetic Impedance), einem bekannten physikalischen Phänomen, das jedoch bisher nicht für eine Positionsbestimmung verwendet wurde.

 

Quelle: Servotecnica

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
5
Mi
ganztägig Online-Live-Seminar: Schwingungs...
Online-Live-Seminar: Schwingungs...
Okt 5 – Okt 11 ganztägig
Zielgruppe: KonstrukteurInnen, Berechnungs- und VersuchsingenieurInnen, die sich mit den angesprochenen Fragestellungen auseinandersetzen.
Okt
13
Do
9:30 Online-Live-Seminar: Grundlagen ...
Online-Live-Seminar: Grundlagen ...
Okt 13 um 9:30 – 12:00
Zielgruppe: Das Seminar richtet sind an MechatronikerInnnen, MaschinenbauerInnen und alle, die in der Entwicklung anderer Antriebskomponenten tätig sind und sich in das Thema elektrische Maschinen einarbeiten möchten.
Nov
11
Fr
10:00 Online-Live-Seminar: Sicherheit ...
Online-Live-Seminar: Sicherheit ...
Nov 11 um 10:00 – Nov 13 um 11:45
Einleitung Lithium-Ionen-Batterien werden vielseitig eingesetzt, in tragbaren Geräten, in stationären Speichern und im E-Auto. Viel gespeicherte Energie, insbesondere wenn sie schnell freigesetzt wird, bedeutet allerdings auch immer ein Risiko. Zielgruppe IngenieurInnen, EnergietechnikerInnen, MitarbeiterInnen aus Forschung,[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden