Seite auswählen

Maschinen effizient schützen mit Safety Card

Maschinen effizient schützen mit Safety Card

Zur Erweiterung oder Nachrüstung der Altivar Frequenzumrichter bietet Schneider Electric eine Safety Card an, mit der sich zusätzliche Sicherheitstechnik einsparen lässt.

Die Safety Card eignet sich zum Einsatz in Frequenzumrichter-Familien ATV 340 für den Maschinenbau und ATV 900 für die Prozesstechnik. Dabei verfügt sie über Sicherheitsfeatures, die die Anforderungen von Norm IEC 61800-5-2 zum Teil übersteigen. Die Safe-Stop-Funktion regelt das sichere Runterführen der Drehzahl eines Motors und überwacht den Auslauf dabei gemäß einer spezifischen Auslauframpe.

Nachdem der Stillstand erreicht wurde, schaltet das Drehmoment sicher ab und die Safe-Torque-Off-Funktion wird aktiviert. Dank des geregelten Runterführens der Drehzahl verkürzt sich die Wartezeit bis zum Stillstand. Die Guard-Door-Locking-Funktion ermöglicht ein sicheres Öffnen der Schutztüren. Safe Limited Speed und Safe Maximum Speed begrenzen und überwachen die maximalen Drehzahlen.

 

Quelle: Schneider Electric

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
5
Mi
ganztägig Online-Live-Seminar: Schwingungs...
Online-Live-Seminar: Schwingungs...
Okt 5 – Okt 11 ganztägig
Zielgruppe: KonstrukteurInnen, Berechnungs- und VersuchsingenieurInnen, die sich mit den angesprochenen Fragestellungen auseinandersetzen.
Okt
13
Do
9:30 Online-Live-Seminar: Grundlagen ...
Online-Live-Seminar: Grundlagen ...
Okt 13 um 9:30 – 12:00
Zielgruppe: Das Seminar richtet sind an MechatronikerInnnen, MaschinenbauerInnen und alle, die in der Entwicklung anderer Antriebskomponenten tätig sind und sich in das Thema elektrische Maschinen einarbeiten möchten.
Nov
11
Fr
10:00 Online-Live-Seminar: Sicherheit ...
Online-Live-Seminar: Sicherheit ...
Nov 11 um 10:00 – Nov 13 um 11:45
Einleitung Lithium-Ionen-Batterien werden vielseitig eingesetzt, in tragbaren Geräten, in stationären Speichern und im E-Auto. Viel gespeicherte Energie, insbesondere wenn sie schnell freigesetzt wird, bedeutet allerdings auch immer ein Risiko. Zielgruppe IngenieurInnen, EnergietechnikerInnen, MitarbeiterInnen aus Forschung,[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden