Individuell einstellbare Schmierung

Individuell einstellbare Schmierung

Schaeffler hat seine Reihe automatischer Schmierstoffgeber Concept erweitert: mit Concept1 für die automatisierte Nachschmierung von einer Schmierstelle und Concept4 für bis zu vier Schmierstellen.

Sie ergänzen Concept2 mit zwei und Concept8 mit acht Schmierleitungsauslässen. Das Modell 1 und die Wechselkartusche von Modell 4 sind bis zu drei Mal wiederbefüllbar. Modell 1 ist als Einstieg in die automatische Nachschmierung gedacht. Er wird über eine elektrochemische Reaktion via Gas-Trockenzelle angetrieben. Eingesetzt werden kann es z. B. in Elektromotoren, Pumpen oder Förderbändern. Da es sehr kompakt ist, kann es fast überall montiert werden. Außerdem ist es für Ex-Bereiche zertifiziert. Modell 4 eignet sich für Minimalmengenschmierung von 0,15 cm3 pro Ansteuerimpuls. Es hat keinen integrierten Timer für die Schmierstoffspende und kein Display mit Bedientasten – das macht es robust. Geregelt wird es über eine externe Steuerung.

Quelle: Schaeffler

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
5
Mi
ganztägig Online-Live-Seminar: Schwingungs...
Online-Live-Seminar: Schwingungs...
Okt 5 – Okt 11 ganztägig
Zielgruppe: KonstrukteurInnen, Berechnungs- und VersuchsingenieurInnen, die sich mit den angesprochenen Fragestellungen auseinandersetzen.
Okt
13
Do
9:30 Online-Live-Seminar: Grundlagen ...
Online-Live-Seminar: Grundlagen ...
Okt 13 um 9:30 – 12:00
Zielgruppe: Das Seminar richtet sind an MechatronikerInnnen, MaschinenbauerInnen und alle, die in der Entwicklung anderer Antriebskomponenten tätig sind und sich in das Thema elektrische Maschinen einarbeiten möchten.
Nov
11
Fr
10:00 Online-Live-Seminar: Sicherheit ...
Online-Live-Seminar: Sicherheit ...
Nov 11 um 10:00 – Nov 13 um 11:45
Einleitung Lithium-Ionen-Batterien werden vielseitig eingesetzt, in tragbaren Geräten, in stationären Speichern und im E-Auto. Viel gespeicherte Energie, insbesondere wenn sie schnell freigesetzt wird, bedeutet allerdings auch immer ein Risiko. Zielgruppe IngenieurInnen, EnergietechnikerInnen, MitarbeiterInnen aus Forschung,[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden