Fourier und Maxon konstruieren Exoskelette

Fourier und Maxon konstruieren Exoskelette

Robotergestützte Rehabilitation mit Präzisions-Antrieben: Maxon Motor und das Startup Fourier Intelligence arbeiten zusammen an neuen Technologien für bewegungseingeschränkte Patienten. Der Antriebshersteller und der Spezialist für Exoskelette und robotische Rehabilitation bündeln ihre Kompetenzen, um Technologieprodukte und -plattformen für die Behandlung zu entwickeln.

Fourier verwendet bereits Elektromotoren von Maxon in seinem Exoskelett ExoMotus X2. Zusätzlich wird Maxon Teil des Exoskeleton and Robotics Open Platform Systems (EXOPSTM), einer offenen Plattform für die Forschung und Entwicklung von Exoskelett- und Robotiksystemen. Maxon wird angehenden Ingenieuren, die Robotiklösungen für Rehabilitationsdienste entwickeln wollen, maßgeschneiderte Antriebsoptionen mit Motoren, Getrieben, Encodern und Steuerungen zur Verfügung stellen. Die Partnerschaft soll die nächste Generation von transformativen Produkten und Plattformen ermöglichen.

Quelle: Maxon

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

ANZEIGE

Digital Scout SPS Connect 2020

Bevorstehende Veranstaltungen

Mrz
10
Mi
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Auslegu...
FVA Online-Live-Seminar: Auslegu...
Mrz 10 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Auslegung von Verzahnungskorrekturen des FVA richtet sich an Mitarbeiter*innen von Firmen und Fachabteilungen für Stirnradgetriebe sowie Zahnradhersteller: Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Qualitätssicherung, Konstruktion.
Mrz
12
Fr
10:00 FVA: Online-Live-Seminar: Diskon...
FVA: Online-Live-Seminar: Diskon...
Mrz 12 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar “Dikontinuierliches Profilschleifen von Zylinderrädern” des FVA richtet sich an Neueinsteiger als auch an Anwender, die die neuen Funktionalitäten der aktuellen Version der FVA-Workbench kennenlernen möchten.
Mrz
16
Di
ganztägig FVA Online-Live-Seminar Zahnrads...
FVA Online-Live-Seminar Zahnrads...
Mrz 16 – Mrz 17 ganztägig
Das Online-Live-Seminar Zahnradschäden und deren Einflussgrößen des FVA rchtet sich an Mitarbeiter*innen von Firmen und Fachabteilungen für Zahnradgetriebe: Konstrukteur*innen, Betriebsingenieur*innen, Fachleute für Wartung und Instandhaltung, Gutachter*innen.

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden