Beckhoff stellt neue Serie an Elektrozylindern vor

Beckhoff stellt neue Serie an Elektrozylindern vor

Die Elektrozylinder der Serie AA3000 von Beckhoff sind als Direktantrieb für lineare Applikationen mit hohen Prozesskräften und –geschwindigkeiten konzipiert. Dabei treffen die Eigenschaften hinsichtlich Kraft, Dynamik und Kompaktheit auf die der Servotechnik, wie geregelte Positionierung, sicheres Halten im Stillstand und hohe Energieeffizienz.

Die integrierte Mechanik aus präzisen Wälzlagern, Kugelgewindetrieb und Führung sorgt bei den Elektrozylindern AA3000 für eine spielfreie, rein translatorische Bewegung. Weiterhin ergeben sich daraus kompakte Abmessungen. Das Wellenende der Spindel verfügt über ein Außengewinde, auf dem sich handelsübliche Adapter aus dem Pneumatik-/Hydrauliksortiment, z.B. Kugelköpfe oder Spannhaken, montieren lassen.

Erstes Produkt der neuen Baureihe ist der Elektrozylinder AA3033, der in zwei Varianten angeboten wird:
– mit 12.500 N Spitzenkraft, 3.700 N Dauerkraft und 0,5 m/s maximaler Geschwindigkeit oder
– mit 6.250 N Spitzenkraft, 1.850 N Dauerkraft und 1,0 m/s maximaler Geschwindigkeit.

Quelle: Beckhoff

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
5
Mi
ganztägig Online-Live-Seminar: Schwingungs...
Online-Live-Seminar: Schwingungs...
Okt 5 – Okt 11 ganztägig
Zielgruppe: KonstrukteurInnen, Berechnungs- und VersuchsingenieurInnen, die sich mit den angesprochenen Fragestellungen auseinandersetzen.
Okt
13
Do
9:30 Online-Live-Seminar: Grundlagen ...
Online-Live-Seminar: Grundlagen ...
Okt 13 um 9:30 – 12:00
Zielgruppe: Das Seminar richtet sind an MechatronikerInnnen, MaschinenbauerInnen und alle, die in der Entwicklung anderer Antriebskomponenten tätig sind und sich in das Thema elektrische Maschinen einarbeiten möchten.
Nov
11
Fr
10:00 Online-Live-Seminar: Sicherheit ...
Online-Live-Seminar: Sicherheit ...
Nov 11 um 10:00 – Nov 13 um 11:45
Einleitung Lithium-Ionen-Batterien werden vielseitig eingesetzt, in tragbaren Geräten, in stationären Speichern und im E-Auto. Viel gespeicherte Energie, insbesondere wenn sie schnell freigesetzt wird, bedeutet allerdings auch immer ein Risiko. Zielgruppe IngenieurInnen, EnergietechnikerInnen, MitarbeiterInnen aus Forschung,[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden