Bewegung im Sub-Mikrometerbereich

Bewegung im Sub-Mikrometerbereich

JAT hat auf der diesjährigen automatica ein umfangreiches Portfolio präsentiert.  „Wir freuen uns in München auf Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen“, erklärt Stephan Preuß, Geschäftsführer der JAT, im Vorfeld. „Alle Industriebereiche, die in hochkomplexen Prozessen zum Beispiel mit Lasern oder anderen Optiken arbeiten und bei denen es auf Präzision unterhalb des Mikrometerbereichs ankommt, profitieren von unseren Lösungen.“

Zu den Branchen, die auf Servokomponenten oder komplette mechatronische Antriebssysteme aus Jena setzen, gehören unter anderem die wachsende 3D-Druck-Industrie, die Elektronikfertigung und die Laser- und Optiksparte mit beispielsweise der Weiterentwicklung von Inspektions-Verfahren. Im Rahmen der automatica 2022 präsentierte JAT eine Auswahl des Produktsortiments aus Linearachsen, Servomotoren, Servoverstärkern, bis hin zum hochpräzisen Inspektionssystem.

„Auch wenn wir auf der automatica neue und innovative Produkte vorstellen wollen, geht es uns doch vor allen Dingen darum, den Messebesuchern einen Eindruck davon zu vermitteln, welche individuellen Lösungen wir realisieren können“, erklärt Preuß. „Mit kompletten mechatronischen Mehrachssystemen leisten wir in allen denkbaren Bereichen einen maßgeblichen Beitrag zur Prozessoptimierung und tragen damit zu Produktivität und Wirtschaftlichkeit bei.“

 

Quelle: JAT

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT MOTEK 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Dez
8
Do
9:30 Online-Live-Seminar: Spezielle p...
Online-Live-Seminar: Spezielle p...
Dez 8 um 9:30 – 11:45
Einleitung Das Betriebsverhalten einer elektrischen Drehfeldmaschine wird durch Zusammenspiel diverser elektromagnetischer, mechanischer und thermischer Effekte bestimmt. Das Verständnis ihrer physikalischen Grundlagen und Berechnungsmethoden ermöglicht eine optimale Auslegung, Herstellung und Betrieb der elektrischen Maschine als Komponente[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden