Zertifiziert für hygienesensible Prozesse

Zertifiziert für hygienesensible Prozesse

Nach Überarbeitung der Edelstahl-Bauteile hat das von Kipp und Freudenberg Sealing Technologies entwickelte Schraub- und Dichtsystem Hygienic USIT eine EL Class I AUX-Zertifizierung erhalten.

Laut EHEDG (European Hygienic Engineering and Design Group) lassen sich sämtliche Komponenten reinigen, ohne zerlegt werden zu müssen. Für eine verbesserte Zentrierung wurde der Innendurchmesser der Dichtscheibe geringfügig verkleinert. Darüber hinaus hat Kipp die Abstufungen der Schaftlängen verfeinert. In bestimmten Längenausführungen verfügen die Schrauben nun über ein Regelgewinde bis zum Schraubenkopf. Um das Verschraubungssystem optisch zu vereinheitlichen, wurde zudem die Hutmutter an den Schraubenkopf angepasst. Grundlage des Schraub- und Dichtsystems ist die USIT-Dichtung von Freudenberg. Passend zur Dichtscheibe steuert Kipp die NOVOnox hygienic Sechskantschraube und Hutmutter bei. Diese Produkte sind auch einzeln erhältlich. Das EHEDG-Zertifikat gilt jedoch nur für die Systemeinheit.

Quelle: Heinrich Kipp Werk

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

ANZEIGE

Digital Scout SPS Connect 2020

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
23
Di
ganztägig 8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Feb 23 ganztägig
8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“: Call for Papers bis Ende Juni @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Am 23. Februar 2021 findet in Karlsruhe die 8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“ statt. Der Fokus der kommenden Fachtagung liegt auf Antriebslösungen unter Einbezug von Industrie 4.0 – Technologien. Digitalisierung, Vernetzung[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden