Hier klicken!

Windkraftanlagen automatisch schmieren

Windkraftanlagen automatisch schmieren

Die Simatec AG aus der Schweiz ist ein Anbieter automatischer Schmierstoffspender. Bereits einige Hersteller von Windkraftanlagen vertrauen auf die automatische Schmierung mit Simalube. Die Schmierstoffspender stellen eine kontinuierliche Schmierung der verschiedenen Komponenten sicher. Dies erhöhe die Zuverlässigkeit der Anlage und reduziere somit Stillstandzeiten und Anlagenausfälle, heißt es. Die höhere Lebensdauer der Anlagen bringt laut Simatec eine Kostenersparnis mit sich. Dank der automatischen Schmierung mit Simalube werde zudem die aufwändige Schmierung von Hand ersetzt und Mangel- oder Überschmierungen verhindert.

Richtige Schmierstoffmenge in jeder Situation

Die zu schmierenden Bauteile in einer Windkraftanlage benötigen je nach Funktion und Belastung unterschiedliche Mengen an Schmierstoff. Dank der verschiedenen Simalube Größen – 15, 30, 60, 125 und 250 ml – kann auf jeden Schmierpunkt individuell eingegangen werden, um so die Lager mit der optimalen Schmierstoffmenge zu versorgen. Mit zusätzlichen Adaptern (mit 2-fach oder 4-fach Adapter) lassen sich die Schmiermengen vervielfachen. Der Nutzen für den Anlagenbetreiber: Die Größen und Laufzeiten der Spender werden so gewählt, dass die Spender zu jeder geplanten Wartung leer sind und wieder ersetzt werden können.

Windkraftanlagen automatisch schmieren

Bereits mehrere Windkraftanlagenhersteller sowie Betreiber von Windfarmen vertrauen auf den Fett- und Ölgeber Simalube und schmieren damit Lager der Generatoren, Azimutsysteme, Getriebe, Drehkränze, Rotoren und vieles mehr. Der  Schmierstoffspender habe sich unter schwierigsten Betriebsbedingungen bewährt.

Funktionsweise der Technologie

Simalube schmiert automatisch für die Dauer von 1 bis 12 Monaten. Die gewünschte Laufzeit kann am Spender stufenlos eingestellt werden. Bei langen Schmierleitungen kann mit dem Simalube Impulse ein Gegendruck von bis zu 10 bar (145 psi) überwunden werden. Angetrieben wird der Spender von einer Gasentwicklungszelle, welche hinter dem Kolben einen Überdruck erzeugt. Dadurch presst der Kolben den gewünschten Schmierstoff automatisch und gleichmäßig in die Schmierstelle.

Ist der Schmierstoffspender leer, kann er entweder wieder befüllt oder mit einem neuen Spender ersetzt werden. Der alte Simalube kann entsorgt werden, da er recycelbar ist.

Auswahl eigener Schmierstoffe

Der Schmierstoffgeber ist zur eigenen Befüllung mit Öl oder Fett leer erhältlich, kann aber auch mit dem kundenspezifischen Schmierstoff befüllt geliefert werden. Ebenfalls erhältlich sind zahlreiche moderne und erprobte Hochleistungsschmierstoffe aus dem breiten Standard Schmierstoff-Sortiment der Simatec GmbH.

Das folgende Video zeigt die Vorteile des automatischen Schmierstoffgebers:

 

 

Quelle: Simatec GmbH

Veröffentlicht von

Dirk Schaar

Ich bin seit mehr als 20 Jahren in Automatisierung und Antriebstechnik unterwegs, weil mich die Technik-Themen immer wieder faszinieren und begeistern. Ich möchte meine Entdeckungen, Erlebnisse und Recherchen gerne mit meinen Lesern teilen - informativ, tiefgreifend, spannend, menschlich, lesenswert und charmant.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
23
Di
ganztägig Betriebsfestigkeit in der Antrie... @ FVA GmbH
Betriebsfestigkeit in der Antrie... @ FVA GmbH
Okt 23 – Okt 24 ganztägig
Betriebsfestigkeit in der Antriebstechnik @ FVA GmbH
Aktuelle und zukünftige Herausforderungen in der Antriebstechnik wie Ressourcen- und Energieeffizienz, Lean Engineering oder Industrie 4.0 machen die Betriebsfestigkeit zu einem der wichtigsten Werkzeuge zur Bauteil- und Systemoptimierung und zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit in der[...]
Nov
6
Di
ganztägig GETLUB – 5. Tribologie- und Schm... @ Hamburg
GETLUB – 5. Tribologie- und Schm... @ Hamburg
Nov 6 – Nov 7 ganztägig
GETLUB - 5. Tribologie- und Schmierstoffkongress @ Hamburg
  Der Schmierstoff als Konstruktionselement im Rahmen von Getriebeentwicklungen Der GETLUB Kongress findet zweijährig statt und stellt die optimierte Schmierung von Antriebssträngen in den Mittelpunkt. Überall wo Kräfte in einem Antriebsstrang übertragen werden, gibt es[...]
Nov
13
Di
ganztägig Zahnradschäden und deren Einflus... @ FVA GmbH
Zahnradschäden und deren Einflus... @ FVA GmbH
Nov 13 – Nov 14 ganztägig
Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ FVA GmbH
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden

Folge uns Folge uns
Facebook Twitter
Folge uns Folge uns
YouTube Google+
Folge uns
Induux
Translate »
 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen