Hier klicken!

Seite auswählen

Windkraftanlagen automatisch schmieren

Windkraftanlagen automatisch schmieren

Die Simatec AG aus der Schweiz ist ein Anbieter automatischer Schmierstoffspender. Bereits einige Hersteller von Windkraftanlagen vertrauen auf die automatische Schmierung mit Simalube. Die Schmierstoffspender stellen eine kontinuierliche Schmierung der verschiedenen Komponenten sicher. Dies erhöhe die Zuverlässigkeit der Anlage und reduziere somit Stillstandzeiten und Anlagenausfälle, heißt es. Die höhere Lebensdauer der Anlagen bringt laut Simatec eine Kostenersparnis mit sich. Dank der automatischen Schmierung mit Simalube werde zudem die aufwändige Schmierung von Hand ersetzt und Mangel- oder Überschmierungen verhindert.

Richtige Schmierstoffmenge in jeder Situation

Die zu schmierenden Bauteile in einer Windkraftanlage benötigen je nach Funktion und Belastung unterschiedliche Mengen an Schmierstoff. Dank der verschiedenen Simalube Größen – 15, 30, 60, 125 und 250 ml – kann auf jeden Schmierpunkt individuell eingegangen werden, um so die Lager mit der optimalen Schmierstoffmenge zu versorgen. Mit zusätzlichen Adaptern (mit 2-fach oder 4-fach Adapter) lassen sich die Schmiermengen vervielfachen. Der Nutzen für den Anlagenbetreiber: Die Größen und Laufzeiten der Spender werden so gewählt, dass die Spender zu jeder geplanten Wartung leer sind und wieder ersetzt werden können.

Windkraftanlagen automatisch schmieren

Bereits mehrere Windkraftanlagenhersteller sowie Betreiber von Windfarmen vertrauen auf den Fett- und Ölgeber Simalube und schmieren damit Lager der Generatoren, Azimutsysteme, Getriebe, Drehkränze, Rotoren und vieles mehr. Der  Schmierstoffspender habe sich unter schwierigsten Betriebsbedingungen bewährt.

Funktionsweise der Technologie

Simalube schmiert automatisch für die Dauer von 1 bis 12 Monaten. Die gewünschte Laufzeit kann am Spender stufenlos eingestellt werden. Bei langen Schmierleitungen kann mit dem Simalube Impulse ein Gegendruck von bis zu 10 bar (145 psi) überwunden werden. Angetrieben wird der Spender von einer Gasentwicklungszelle, welche hinter dem Kolben einen Überdruck erzeugt. Dadurch presst der Kolben den gewünschten Schmierstoff automatisch und gleichmäßig in die Schmierstelle.

Ist der Schmierstoffspender leer, kann er entweder wieder befüllt oder mit einem neuen Spender ersetzt werden. Der alte Simalube kann entsorgt werden, da er recycelbar ist.

Auswahl eigener Schmierstoffe

Der Schmierstoffgeber ist zur eigenen Befüllung mit Öl oder Fett leer erhältlich, kann aber auch mit dem kundenspezifischen Schmierstoff befüllt geliefert werden. Ebenfalls erhältlich sind zahlreiche moderne und erprobte Hochleistungsschmierstoffe aus dem breiten Standard Schmierstoff-Sortiment der Simatec GmbH.

Das folgende Video zeigt die Vorteile des automatischen Schmierstoffgebers:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Quelle: Simatec GmbH

Teilen:

Veröffentlicht von

Dirk Schaar

Ich bin seit mehr als 20 Jahren in Automatisierung und Antriebstechnik unterwegs, weil mich die Technik-Themen immer wieder faszinieren und begeistern. Ich möchte meine Entdeckungen, Erlebnisse und Recherchen gerne mit meinen Lesern teilen - informativ, tiefgreifend, spannend, menschlich, lesenswert und charmant.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
21
Mo
ganztägig Internationales Training: Eurotr... @ FVA GmbH
Internationales Training: Eurotr... @ FVA GmbH
Okt 21 – Okt 25 ganztägig
Internationales Training: Eurotrans Gear Training @ FVA GmbH
During this 5-days course, this part of the training program explores a wide range of topics, including: Gear geometry for spur and helical gears Basic definitions of concepts such as single gear, gear pairs, mesh[...]
Okt
28
Mo
ganztägig HydrauliX – Digitalisierung in d... @ Stadthalle Sindelfingen
HydrauliX – Digitalisierung in d... @ Stadthalle Sindelfingen
Okt 28 – Okt 29 ganztägig
HydrauliX - Digitalisierung in der Hydraulik @ Stadthalle Sindelfingen
Hydraulikkonzepte digitalisieren den Mittelstand! Die Megatrends DIGITALISIERUNG und Industrie 4.0 stellen neue Anforderungen an Maschinenbauer und Endanwender der Hydraulikbranche. Die Produktion wird individueller, schneller und flexibler. Dieser Prozess ist mit Veränderungen auf allen Unternehmensebenen und[...]
Nov
12
Di
ganztägig FVA-Softwareseminar: Getriebeaus... @ FVA GmbH
FVA-Softwareseminar: Getriebeaus... @ FVA GmbH
Nov 12 – Nov 13 ganztägig
FVA-Softwareseminar: Getriebeauslegung mit der FVA-Workbench @ FVA GmbH
Die FVA-Workbench ist eine umfassende Softwarelösung für die Modellierung, Parametrisierung, Dimensionierung und Berechnung von Getrieben. In diesem Seminar wird der Aufbau, die Parametrisierung und Berechnung verschiedener Getriebetypen, vom mehrstufigen Industriegetriebe bis hin zum Planetengetriebe behandelt.[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden