Hier klicken!

WEG übernimmt Turbinen- und Getriebehersteller TGM

WEG übernimmt Turbinen- und Getriebehersteller TGM

WEG übernimmt Turbinen- und Getriebehersteller TGM

WEG, einer der weltweit führender Antriebstechnik-Hersteller, hat die Übernahme des brasilianischen Herstellers von Industriedampfturbinen und Getrieben TGM (Indústria e Comércio de Turbinas e Transmissões Ltda.) bekannt gegeben. Das 1991 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Sertãozinho im Bundesstaat São Paulo ist ein führender Anbieter von Antriebslösungen für die Stromerzeugung in Südamerika. Durch die Übernahme geht auch die Beteiligung an der deutsche Tochterfirma TGM Kanis Turbinen GmbH mit Sitz in Nürnberg an WEG über.

WEG übernimmt brasilianischen Turbinen- und Getriebehersteller TGM

Bild: WEG

Die Antriebe von TGM kommen vor allem in der Stromerzeugung aus thermischen und erneuerbaren Energiequellen, insbesondere Windenergie, zum Einsatz. Dabei deckt das Unternehmen alle wichtigen Beratungs- und Serviceleistungen ab, angefangen bei der Machbarkeitsstudie bis hin zum Betrieb der gesamten Anlage inklusive Systemanalyse und industrieller Energieplanung. Zudem stellt TGM mechanische Getriebe für Lüfter, Ventilatoren, Schredder, Wasserpumpen, Mühlen, Zuckerrohr-Richtmaschinen, Turboverdichter und -gebläse sowie industrielle Prozesse her. Neben dem 70.000 Quadratmeter großen Firmengelände in Sertãozinho verfügt das Unternehmen über weitere Zweigstellen in den brasilianischen Städten Maceio und São José dos Campos sowie in Nürnberg. Das Unternehmen beschäftigt circa 1.000 Mitarbeiter weltweit, davon 75 bei der deutschen TGM Kanis Turbinen GmbH. 2015 erwirtschaftete TGM einen Gesamtumsatz von rund 70 Millionen US-Dollar.

Die TGM Kanis Turbinen GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen, welches sich 2004 aus Mitarbeitern der früheren AEG Kanis, ABB Turbinen Nürnberg und Alstom Power Turbinen als Kanis Turbinen GmbH gegründet hat. Im Jahr 2006 firmierte die Gesellschaft verbunden mit dem 50%igen Einstieg von TGM in die TGM Kanis Turbinen GmbH um. 2010 zog das Unternehmen in seine jetzigen Räumlichkeiten im Gewerbepark Nürnberg-Feucht.

Eduardo de Nóbrega, Managing Director Energy bei WEG in Brasilien, kommentiert: „Durch die Übernahme von TGM bauen wir unser Produktportfolio insbesondere im Bereich Energieerzeugung, aber auch in anderen Industriezweigen weiter aus. Sowohl in Brasilien als auch weltweit können wir nun noch wettbewerbsfähigere Lösungen und Komplettpakete anbieten.“

www.weg.net

Teilen:

Veröffentlicht von

MK Krueger

Ob Industrie 4.0, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring: Aktuelle Themen und Trends der Branche aufzugreifen, zu recherchieren und zu vermitteln – das ist es, was mich als Redakteurin der antriebstechnik so begeistert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
11
Di
ganztägig FVA-Fachseminar: Grundlagen der ... @ Universität Stuttgart, campus.guest
FVA-Fachseminar: Grundlagen der ... @ Universität Stuttgart, campus.guest
Feb 11 – Feb 12 ganztägig
FVA-Fachseminar: Grundlagen der Dichtungstechnik @ Universität Stuttgart, campus.guest
Dichtstellen sind wichtige Bauteile aller technischen Systeme – von Autos genauso wie von Küchenmaschinen oder Windkraftwerken. Gut und lange funktionierende Dichtstellen kann man nicht kaufen, allenfalls den Dichtring. Gut funktionierende Dichtstellen werden konstruiert, gefertigt, montiert[...]
Feb
18
Di
ganztägig FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
Feb 18 – Feb 19 ganztägig
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ FVA GmbH
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]
Feb
26
Mi
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Schwingun... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Schwingun... @ FVA GmbH
Feb 26 – Feb 27 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Schwingungs- und Geräuschverhalten von Getrieben @ FVA GmbH
Sowohl steigende Komfortansprüche in der Automobilanwendung als auch gesetzliche Vorgaben an stationäre Anlagen sind Treiber einer stetigen Geräuschreduktion in der Getriebeentwicklung. Das Streben nach höchsten Leistungsdichten führt zu elektromechanischen Antriebssystemen mit immer höheren Getriebeeingangsdrehzahlen. Durch[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Verbinden