Hier klicken!

Seite auswählen

Was es bei der Auswahl von Kohlebürsten zu beachten gibt und wie sich Fehler vermeiden lassen

Was es bei der Auswahl von Kohlebürsten zu beachten gibt und wie sich Fehler vermeiden lassen

Auf den ersten Blick erscheinen Kohlebürsten vielleicht als triviale Verschleißteile. Aber tatsächlich zählen diese zu den wichtigsten Komponenten eines Motors. Die Qualität und ordnungsgemäße Wartung der Kohlebürsten wirken sich auf die Laufeigenschaften und die Lebensdauer eines Motors aus und sind damit maßgeblich für seine Gesamteffizienz. Menzel Elektromotoren erklärt, was sich beim Umgang mit Kohlebürsten in der Praxis bewährt hat und was häufig zu Problemen führt.

Menzel Elektromotoren wurde vor kurzem für Reparaturarbeiten nach Südamerika gerufen: In einer Zementmühle war der Hauptmotor ausgefallen, und zwar innerhalb 24 Stunden nach einem Wechsel seiner Kohlebürsten. Schnell stellten die Servicetechniker fest, dass die vor Ort beschafften Bürsten der Grund für das Versagen des Motors waren. Die Bürsten von minderwertiger Qualität schlugen Funken und beschädigten die Schleifringoberfläche. Normalerweise muss ein durch Bürstenfeuer beschädigter Motor in einer Werkstatt repariert werden. Das Menzel-Team konnte das jedoch innerhalb einer Woche vor Ort erledigen. Die Ingenieure nahmen dazu den Motor auseinander, reinigten die Teile und schliffen den Schleifring ab. Die Bürsten selbst wurden durch Produkte aus hochwertigem Material ausgetauscht, die für die Anwendung geeignet sind. Weil das Bürstenfeuer auch die Bürstenhalter beschädigt hatte, wurden neue montiert. „Es wird häufig unterschätzt, wie wichtig es ist, hochwertige und auf spezifische Anwendungsbereiche ausgelegte Kohlebürsten auszuwählen und sie ordentlich in Stand zu halten“, sagt Mathis Menzel, Geschäftsführer von Menzel Elektromotoren. „Unkenntnis, mangelnde Erfahrung und fehlende Wartung der Bürsten führen dann womöglich zu schweren Motorschäden.“

Lesen Sie mehr:

         

Quelle: Menzel

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Dez
10
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Fahrzeugg... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Fahrzeugg... @ FVA GmbH
Dez 10 – Dez 11 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Fahrzeuggetriebe @ FVA GmbH
Der Antriebsstrang bildet eines der wichtigsten Teilsysteme in Kraftfahrzeugen. Über die letzten Jahre haben sich vielfältige Antriebskonzepte und -konfigurationen etabliert. Zu den in Europa traditionell vorherrschenden Schaltgetrieben werden vermehrt automatisierte Getriebe verschiedenster Bauart eingesetzt. In[...]
Dez
17
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Schadensa... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Schadensa... @ FVA GmbH
Dez 17 – Dez 18 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Schadensanalyse von Wälzlagerschäden @ FVA GmbH
Wälzlager sind ein wichtiges Element in einer Vielzahl von mechanischen Systemen. Unvorhergesehene Schäden an Wälzlagern können zu hohen Reparatur und Ausfallkosten führen. Um Wälzlagerschäden zu vermeiden, ist die Kenntnis der Schadensmechanismen und der Einflussfaktoren von[...]
Feb
11
Di
ganztägig FVA-Fachseminar: Grundlagen der ... @ Universität Stuttgart, campus.guest
FVA-Fachseminar: Grundlagen der ... @ Universität Stuttgart, campus.guest
Feb 11 – Feb 12 ganztägig
FVA-Fachseminar: Grundlagen der Dichtungstechnik @ Universität Stuttgart, campus.guest
Dichtstellen sind wichtige Bauteile aller technischen Systeme – von Autos genauso wie von Küchenmaschinen oder Windkraftwerken. Gut und lange funktionierende Dichtstellen kann man nicht kaufen, allenfalls den Dichtring. Gut funktionierende Dichtstellen werden konstruiert, gefertigt, montiert[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden