Hier klicken!

Was es bei der Auswahl von Kohlebürsten zu beachten gibt und wie sich Fehler vermeiden lassen

Was es bei der Auswahl von Kohlebürsten zu beachten gibt und wie sich Fehler vermeiden lassen

Auf den ersten Blick erscheinen Kohlebürsten vielleicht als triviale Verschleißteile. Aber tatsächlich zählen diese zu den wichtigsten Komponenten eines Motors. Die Qualität und ordnungsgemäße Wartung der Kohlebürsten wirken sich auf die Laufeigenschaften und die Lebensdauer eines Motors aus und sind damit maßgeblich für seine Gesamteffizienz. Menzel Elektromotoren erklärt, was sich beim Umgang mit Kohlebürsten in der Praxis bewährt hat und was häufig zu Problemen führt.

Menzel Elektromotoren wurde vor kurzem für Reparaturarbeiten nach Südamerika gerufen: In einer Zementmühle war der Hauptmotor ausgefallen, und zwar innerhalb 24 Stunden nach einem Wechsel seiner Kohlebürsten. Schnell stellten die Servicetechniker fest, dass die vor Ort beschafften Bürsten der Grund für das Versagen des Motors waren. Die Bürsten von minderwertiger Qualität schlugen Funken und beschädigten die Schleifringoberfläche. Normalerweise muss ein durch Bürstenfeuer beschädigter Motor in einer Werkstatt repariert werden. Das Menzel-Team konnte das jedoch innerhalb einer Woche vor Ort erledigen. Die Ingenieure nahmen dazu den Motor auseinander, reinigten die Teile und schliffen den Schleifring ab. Die Bürsten selbst wurden durch Produkte aus hochwertigem Material ausgetauscht, die für die Anwendung geeignet sind. Weil das Bürstenfeuer auch die Bürstenhalter beschädigt hatte, wurden neue montiert. „Es wird häufig unterschätzt, wie wichtig es ist, hochwertige und auf spezifische Anwendungsbereiche ausgelegte Kohlebürsten auszuwählen und sie ordentlich in Stand zu halten“, sagt Mathis Menzel, Geschäftsführer von Menzel Elektromotoren. „Unkenntnis, mangelnde Erfahrung und fehlende Wartung der Bürsten führen dann womöglich zu schweren Motorschäden.“

Lesen Sie mehr:

         

Quelle: Menzel

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Jun
24
Mi
ganztägig Internationaler VDI-Kongress „Dr... @ Virtuell
Internationaler VDI-Kongress „Dr... @ Virtuell
Jun 24 – Jun 25 ganztägig
Internationaler VDI-Kongress „Dritev" [virtuell] @ Virtuell
  Der Internationale VDI-Kongress „Dritev“ ist eine der weltweit größten Fachveranstaltungen zu Antrieben und Getrieben im mobilen Umfeld. Auf der Dritev (Drivetrain Transmission Electrification in Vehicles) präsentieren und diskutieren unsere Experten, was Antriebsentwickler heute bewegt.[...]
Sep
7
Mo
ganztägig Internationales Training: Eurotr... @ FVA GmbH
Internationales Training: Eurotr... @ FVA GmbH
Sep 7 – Sep 11 ganztägig
Internationales Training: Eurotrans Gear Training @ FVA GmbH
During this 5-days course, this part of the training program explores a wide range of topics, including: Gear geometry for spur and helical gears Basic definitions of concepts such as single gear, gear pairs, mesh[...]
Sep
8
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Einführun... @ Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)
FVA-Grundlagenseminar: Einführun... @ Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)
Sep 8 – Sep 9 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Einführung in die Lithium-Ionen Batterietechnologie @ Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)
Lithium-Ionen Batterietechnologie wird zukünftig eine immer bedeutendere Rolle in der Wertschöpfung spielen. Sie ist eine zentrale Voraussetzung für den Erfolg der Elektromobilität oder in stationären Energiespeichern. Viele Entwickler und Ingenieure werden sich zukünftig mit Themen[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Verbinden