Hier klicken!

Vernetzung auf allen Ebenen

Vernetzung auf allen Ebenen

Wenn wir in der Industrie aktuell ein Thema landauf, landab und über den gesamten Globus diskutieren, dann ist es das Vernetzen von Anlagen. Denn unser großes Ziel Industrie 4.0 erfordert gigantische Ausmaße einer umfassenden Vernetzung – selbst bis ins kleinste Bauteil von Fabrik und Maschine hinein. Noch existieren vielfach Einzellösungen, aber Hersteller und Anwender sind auf einem guten Weg, technische Ideen umzusetzen. Welche Ansätze es hier bereits für die Antriebstechnik gibt, haben wir übrigens in unserem Special „Vernetzte ­Antriebstechnik“ in der Ausgabe 5/2018 für Sie zusammengetragen. Hier geht es zum E-Paper.

Der Kern für die Lösung der zukünftigen Herausforderungen ist aber nicht nur in der Vernetzung von Maschinen und Werkstücken zu suchen. Weitere Ebenen sind gefragt: Menschen und Unternehmen. Es geht um deren Vernetzung, denn nur durch intelligente Kooperationen und Partnerschaften kommen wir dem Ziel näher. So ist es unerlässlich, dass Fertigung, Konstruktion und IT immer stärker zusammenwachsen. In meinen Gesprächen mit Maschinenbauern und IT‘lern konnte ich die Bereitschaft deutlich spüren und auf Veranstaltungen wurde sie sichtbar. Beide brauchen einander, denn die Umsetzung von Industrie 4.0 funktioniert nur in Netzwerken!

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Schreiben Sie mir.

Ihr Chefredakteur

Dirk Schaar

d.schaar@vfmz.de

Veröffentlicht von

Dirk Schaar

Ich bin seit mehr als 20 Jahren in Automatisierung und Antriebstechnik unterwegs, weil mich die Technik-Themen immer wieder faszinieren und begeistern. Ich möchte meine Entdeckungen, Erlebnisse und Recherchen gerne mit meinen Lesern teilen - informativ, tiefgreifend, spannend, menschlich, lesenswert und charmant.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
23
Di
ganztägig Betriebsfestigkeit in der Antrie... @ FVA GmbH
Betriebsfestigkeit in der Antrie... @ FVA GmbH
Okt 23 – Okt 24 ganztägig
Betriebsfestigkeit in der Antriebstechnik @ FVA GmbH
Aktuelle und zukünftige Herausforderungen in der Antriebstechnik wie Ressourcen- und Energieeffizienz, Lean Engineering oder Industrie 4.0 machen die Betriebsfestigkeit zu einem der wichtigsten Werkzeuge zur Bauteil- und Systemoptimierung und zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit in der[...]
Nov
6
Di
ganztägig GETLUB – 5. Tribologie- und Schm... @ Hamburg
GETLUB – 5. Tribologie- und Schm... @ Hamburg
Nov 6 – Nov 7 ganztägig
GETLUB - 5. Tribologie- und Schmierstoffkongress @ Hamburg
  Der Schmierstoff als Konstruktionselement im Rahmen von Getriebeentwicklungen Der GETLUB Kongress findet zweijährig statt und stellt die optimierte Schmierung von Antriebssträngen in den Mittelpunkt. Überall wo Kräfte in einem Antriebsstrang übertragen werden, gibt es[...]
Nov
13
Di
ganztägig Zahnradschäden und deren Einflus... @ FVA GmbH
Zahnradschäden und deren Einflus... @ FVA GmbH
Nov 13 – Nov 14 ganztägig
Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ FVA GmbH
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden

Folge uns Folge uns
Facebook Twitter
Folge uns Folge uns
YouTube Google+
Folge uns
Induux
Translate »
 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen