Vernetzung auf allen Ebenen

Vernetzung auf allen Ebenen

Wenn wir in der Industrie aktuell ein Thema landauf, landab und über den gesamten Globus diskutieren, dann ist es das Vernetzen von Anlagen. Denn unser großes Ziel Industrie 4.0 erfordert gigantische Ausmaße einer umfassenden Vernetzung – selbst bis ins kleinste Bauteil von Fabrik und Maschine hinein. Noch existieren vielfach Einzellösungen, aber Hersteller und Anwender sind auf einem guten Weg, technische Ideen umzusetzen. Welche Ansätze es hier bereits für die Antriebstechnik gibt, haben wir übrigens in unserem Special „Vernetzte ­Antriebstechnik“ in der Ausgabe 5/2018 für Sie zusammengetragen. Hier geht es zum E-Paper.

Der Kern für die Lösung der zukünftigen Herausforderungen ist aber nicht nur in der Vernetzung von Maschinen und Werkstücken zu suchen. Weitere Ebenen sind gefragt: Menschen und Unternehmen. Es geht um deren Vernetzung, denn nur durch intelligente Kooperationen und Partnerschaften kommen wir dem Ziel näher. So ist es unerlässlich, dass Fertigung, Konstruktion und IT immer stärker zusammenwachsen. In meinen Gesprächen mit Maschinenbauern und IT‘lern konnte ich die Bereitschaft deutlich spüren und auf Veranstaltungen wurde sie sichtbar. Beide brauchen einander, denn die Umsetzung von Industrie 4.0 funktioniert nur in Netzwerken!

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Schreiben Sie mir.

Ihr Chefredakteur

Dirk Schaar

d.schaar@vfmz.de

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

antriebstechnik ist der Wissenslieferant und Ideengeber für Konstrukteure, Entwickler, Wissenschaftler und Endkunden. Damit aus guten Ideen gute Produkte werden. antriebstechnik ist lt. Reichweitenstudie 2016 der unangefochtene Champion seiner Kategorie! antriebstechnik informiert früher und umfassender über neue technologische Entwicklungen – ermöglicht durch die langjährige Partnerschaft mit dem „Förderverein Antriebstechnik“ (FVA) im VDMA und dem intensiven Austausch mit den wissenschaftlich forschenden Lehrstühlen deutscher Universitäten.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Apr
20
Di
10:00 Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Apr 20 um 10:00 – 11:30
Einleitung Qualitätsprobleme und Bauteilversagen durch unerkannte Probleme in der Hartfeinbearbeitung – eine hochbelastete  Bauteilrandzone erfordert die Fertigungsüberwachung. Die prozessnahe Schleifbrandprüfung mittels Barkhausenrauschen bietet dem Fertigungstechnologen zudem die gezielte Möglichkeit der Prozessoptimierung. Zielgruppe Fachleute aus den[...]
Apr
21
Mi
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
Apr 21 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verzahnungskorrekturauslegung für Fortgeschrittene des FVA richtet sich an Konstruktionsingenieur*innen, die bereits Kenntnisse zu Verzahnungskorrekturen besitzen und Ihr Wissen vertiefen möchten.  
Apr
23
Fr
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
Apr 23 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verfahrensvergleich – kontinuierliches Wälzschleifen vs. diskontinuierliches Profilschleifen des FVA richtet sich an: Mitarbeiter*innen von Firmen und Fachabteilungen für Stirnradgetriebe sowie Zahnradhersteller: Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Qualitätssicherung, Konstruktion.

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden